Ratsuche für Kamerakauf?

2 Antworten

Ich kann nur die Sony Alpha 6000 empfehlen. Eine Freundin hat sie, ich die Nachfolgekamera. Nur die Objektivauswahl ist etwas gering, wenn du Wert auf einen Bildstabillisator legst und an das Menü muss man sich gewöhnen. Auch das Preis Leistungs Verhältnis ist top.

Ansonsten kannst du dich mal über die Canon M100 erkundigen.

Wenn du keine Wechseloptik willst, nimm die Sony RX100 II .

Dir jetzt Modelle zu empfehlen,wäre nicht richtig.

Du solltest dir eine Kamera ausleihen,und probieren ob sie deinen Ansprüchen genügt.

Was du eventuell an Objektiven brauchst ,siehst du erst später in der Praxis

Es wäre gut wenn du die Objektive wechseln könntest.

Bei dem MFT System hast du viele gute und preiswerte Möglichkeiten.

Welche Spiegelreflex-Kamera ist die richtige für mich?

Welche Kamera ist die richtige für mich?

Liebe Experten,

ich weiß, diese Frage kann man pauschal nicht beantworten ohne Informationen. Also breite ich einfach einmal alles aus, was ich weiß und was ich will:

- Die Kamera soll auch in "schlechten" Lichtverhältnissen (im Wohnzimmer, wenn nur Licht brennt) ordentliche Fotos machen.

- Die Kamera soll schnell auslösen, kein langes Piepsen und Fokussieren etc. Meine kleine Tochter wartet selten so lange (daher denke ich: Spiegelreflex, denn meine aktuell Bridge-Kamera taugt nicht. Mit Blitz am schlimmst, sie braucht ewig, bis sie auslöst, Schnappschüsse unmöglich).

- Canon / Sony / Nikon ist mir egal, so lange 650 Euro Budget nicht überschritten werden.

- Die Kamera soll fotografieren UND filmen können, ich möchte Urlaubsvideos etc. schneiden.

- Die Kamera soll eine ordentliche Anzahl an Megapixeln bieten, da ich das ein order andere Fotos ausdrucken und an die Wand hängen will. Da zählt jedes Pixel.

Meine Kenntnisse: Ich fotografiere in der Regel immer auf "Auto", Spielereien sind selten (sowas wie Langzeitbelichtung habe ich mal gemacht, aber auch nur 3, 4 Abende probiert und dann nicht mehr). Ich will "draufhalten", wenn sich eine Situation ergibt und nicht lange nachdenken müssen. BIitz an/aus, Brennweite bla soll die Kamera alles selbst entscheiden und "liefern".

Wenn ich etwas beitragen kann (Fragen beantworten), bitte schreiben, ich gebe Feedback.

Schon jetzt ganz herzlichen Dank für Eure Statements und Eure Zeit!

...zur Frage

günstige kamera für hobbyfotograf?

hallo, ich liebe es fotos vom himmel oder von verschiedenen landschaften zu machen. aber die bilderqualität auf meinem handy ist leider nicht so toll.. kennt jemand eine gute, aber trotzdem nicht allzu teure kamera für anfänger? Lg

...zur Frage

Canon EOS 750d gut genug?

Hallo ich bin am überlegen eine Dslr zu kaufen. Da meine bugget begrenzt ist, hätte ich mir den 750d body mit einem 50mm 1.8 objektiv gekauft. Nun ist meine Frage ob man mit dieser Kamera dann professionelle fotos machen kann? Mir ist schon klar das sie nicht an eine 5d mark iv rankommt, aber als fortgeschrittener Hobby fotograf sollte diese reichen.kann ich mit dieser Dslr schöne Portraits machen wie die Profis , Landschaften fotografieren und wildlife Fotografie machen? Also fotos die gut ausschauen und nicht einfach so geknipst werden, weil das gerade schön ausschaut.

Danke schonmal für die Antwort!

...zur Frage

Suche gute Kamera um Landschaften,Städte und Sportereignisse zufotografieren

Hallo, Ich fahre bald für zehn Tage nach New York und brauche dringend eine Kamera, denn ich möchte nicht nur schöne Fotos knipsen sondern auch generell mit dem fotografieren als Hobby anfangen. Meine Frage nun ist ob Ihr mir eine gute Kamera empfehlen könnt die für Einsteiger wie mich gut geeignet sind. Ich möchte die Kamera vor allem für die Landschaftsfotografie also Städte, Landschaften und co. und Sportereignisse z.B. in Stadien fotografieren. Ich dachte an die Nikon d3000 was haltet Ihr von dieser Kamera und welche Objektive bräuchte ich für meine Zwecke? Mein Budget wären 300€...

Danke im Vorraus

Vg WentByJack

Ps: Ich möchte mit der Kamera auch Nachtsfotos machen können z.B. von Skylines o.a.

...zur Frage

Suche gute Kamera bis 1000 Euro?

Hallo an alle Fotoliebhaber.

ich bin aktuell auf der Suche nach einer anständigen Kamera. Ich möchte gern gute bis sehr gute Bilder machen (Landschaften, Autos, Urlaub, usw) Außerdem möchte ich auch anständiges Videomaterial. Die Kamera sollte 4k bei den Videos leisten können und minimum 20MP als Auflösung haben. Es sollte auch mindestens ein APS-C Sensor vorhanden sein oder (wenn preislich realistisch) gerne auch Vollformat. Wenn mir jemand in meinem Preissegment eine Mittelformat Kamera zeigt bin ich auch nicht böse aber da bin ich "eine Null zu weit entfernt" xD

Preisliche Grenze inklusive Objektiv sind bei mir 1000 Euro.

Als Objektiv reicht mir vorerst ein Kit Objektiv sowas wie 16-50mm oder so. Kann ich ja später erweitern. Bildstabilisator wäre schön aber nicht zwingend nötig.

Marke ist mir egal. genauso wie Gewicht. Habe große Hände - also bitte nicht als "nano" Ausführung :)

Ich hatte jetzt für einige Zeit die Sony A6300 inklusive KIT Objektiv (16-50mm). Fotos gefallen mir sehr gut aber Videofunktion ist total sinnlos. Nach ein paar Minuten blinkt das Wärmesymbol und die Kamera schaltet sich für ein paar Minuten ab weil die zu warm wird. Bei so einem Preis ist das echt einfach nur eine Frechheit. Der Nachfolger (A6500) hat das Problem zwar nicht mehr liegt aber bereits ohne Objektiv deutlich über meiner Preisgrenze.

Was könnt ihr mir empfehlen? Ich wäre stolz auf eine Nikon - warum weiß ich gar nicht so richtig aber mir gefällt einfach die Firma. Aber wie gesagt jede andere Marke wird auch gern genommen.

Gruß und Danke für eure Vorschläge.

...zur Frage

Bridgekamera oder Systemkamera (Kaufberatung)?

Ich brauch unbedingt eine bessere Kamera. Sie sollte natürlich richtig gute Bilder machen. Videos sollten 4k schaffen und sollten in HD auch min. 50fps haben. Nun denke ich zumindest 2 Kameras dieser Arten gefunden zu haben:

  1. Panasonic LUMIX DMC-FZ300EGK (Bridgekamera)
  2. Panasonic LUMIX G DMC-G70KAEGK (Systemkamera)

Nun.. ich habe nicht so viel Ahnung, woran ich eine gute Kamera ausmache. Bei diesen beiden scheinen für mich nicht viele Unterschiede vorzuliegen und trotzdem trennen sie fast ca. 150 Euro voneinander.

Wo liegt der Unterschied zwischen den Kameras?

Welche Kamera würdet ihr empfehlen (vielleicht eine komplett andere)?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?