Ratlos, lohnt sich das MacBookPro 15'' für den Preis?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Also im Bereich Videoschnitt und Bildbearbeitung sind Macs im allgemeinen aktuell die Vorreiter, abgesehen von hochgezüchteten 5.000€ PC's. Für das Geld bekommst du ein einwandfrei verarbeitetes Gerät, bei dem Hardware und Software nahezu perfekt aufeinander abgestimmt sind. Für deine Anwendungsbereiche ist das besser als jeder Windows Laptop. Hoffe ich konnte helfen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dimpledeluxe
01.09.2016, 23:25

endlich mal einer der Ahnung hat und nicht so ein dummschwätzer ist danke

2
Kommentar von kuku27
02.09.2016, 06:18

Das ist Vergangenheit. Früher hat zB Adobe für Apple entwickelt und dann auf Windows portiert. Heute ist es umgekehrt. Mit Apple bist einfach mit guter Qualität und teuer hinten.

1

Ohne Frage wäre das eine ausgezeichnete Wahl.

Zum jetzigen Zeitpunkt allerdings würde ich dir dringend raten, mit dem Kauf noch etwas abzuwarten, denn noch dieses Jahr wird mit Sicherheit ein komplett neues MacBook Pro erscheinen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

für videos und welche ist natürlich auch die frage wenn es nur ein 1080HD Bild sein soll was du bearbeitest reicht diese version vollkommen du kannst problemlos bilder oder videos schneiden und das mit einer Geschwindigkeit die nur ein aufgerüsteter windoof schafft 

doch kaufe dir den mac da kann ich dir versprechen das er auch maximale Leistung hat auch in der normalen version 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schau bei Dell nochmal nach. speziell bei Alienware. Die sind eigentlich zum Spielen, aber die Performance ist gerade bei Grafik (vorrausgesetzt SSD) doch enorm. Ob das Ding  nun Retina oder andere Marketingbegriffe hat, wäre mir persönlich eigentlich sowas von egal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Mac ist die erste Wahl, wenn auch teuer. Du kannst ihn aber auch in 4 Jahren noch für gutes Geld verkaufen und man kann ein Zocker-Laptop mit Wahnsinns Werten nicht vergleichen mit dem MBP, das nicht nur gut aussieht sondern auch viel aushält. Leasen lohnt sich da wegen des hohen Restwertes schon und tut nicht so weh.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Moin whatthefact123,

Apple ist völlig überteuert, wie mein Panzerknackerkumpel schon schrieb.

Ich kann dir nur wärmstens dieses Teil empfehlen :

http://www.ceg-hardcorecustom.com/product/notebook-gaming-workstation-fhd-clevo-p650re6-cpu-intel-skylake-ddr4-gpu-nvidia-geforce-gtx-970m-vr

Mit Undervolt und eigenem lüfterprofil ist es angenehm leise.

Kannst Du dir auf der Seite auch selbst konfigurieren.

Da kann Apple nicht gegen anstinken ;-)

Grüße aussem Pott

Jimi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dimpledeluxe
01.09.2016, 23:02

deswegen hat auch Microsoft apple oder? haha weil ihre software ja so gut läuft 

für den preis kriegt man einfach was viel besseres und das ist der mac windows ist dumm zum schneiden der hört sich an als hätte er Atem Probleme und und und 

1
Kommentar von Ghostmaster370
02.09.2016, 03:18

Dein von dir gepostetes Notebook hat
1.nur ein Full HD Display mit 1920 x 1080. Das Retina hat eine Auflösung von 2880 x 1800.
2. nur eine "langsame" SATA SSD das Retina einen über PCIE angebundenen Flash Speicher mit mehr als doppelt so hohen Datenraten bei Lesen und Schreiben. Dazu kommt noch ein deutlich höherer Stromverbrauch in Kombination mit einem deutlichen kleineren Akku (60WH vs 99,5WH) die Akkulaufzeit deines Herstellers ist mit 325 Minuten angegeben also etwa 5,5 Stunden. Apple gibt hier 9 Stunden an und die schafft es im normalen Betrieb auch problemlos.
Du siehst du vergleichst hier Äpfel mit Birnen.

3

Rein von der verbauten Hardware sind die Apple-Notebooks deutlich überteuert. Für das Geld bekommst du ein HP Elitebook mit deutlich mehr Leistung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von H3rrMann3lig
01.09.2016, 22:58

Bei Apple ist die Software aber viel besser auf die Hardware abgestimmt, GHz-Zahlen vergleichen bringt da wenig Aussagekraft, da die Ressourcen anders genutzt werden. Für privat empfinde ich Apple aber auch als zu teuer bzw. unflexibel. Vom iPod Classic 160GB mal abgesehen.

Das Pro Retina ist aber echt sexy, wer die Kohle hat bekommt ein sehr gut verarbeitetes Gerät - und wertstabil sind die auch noch, die Gebrauchtpreise sind der Hammer.

1
Kommentar von dimpledeluxe
01.09.2016, 23:00

zu dem muss ich auch sagen das windows nur zum zocken ist mehr nicht es verhüllt sich und und und 

1
Kommentar von Ghostmaster370
02.09.2016, 03:03

Hast du auch ein Beispiel in welchem Bereich Windows flexibler ist als Mac OS ? Und jetzt komm mir nicht mit Gaming (ist vom Fragesteller nicht gewünscht) im professionellen Foto, Video, Grafik, Layouting und Audio Bereich wird fast ausschließlich mit Macs gearbeitet. Es gibt kaum ein Unternehmen in diesen Bereichen das mit Windows arbeitet.

2

Was möchtest Du wissen?