Ratiopharm Vitamin- B Komplex

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich habe mir das gerade einmal angesehen und bin sehr erschrocken. Mit diesem Präparat übersteigst du täglich deinen Bedarf an diesen Vitaminen und eine Überdosierung an Vitaminen ist absolut nicht empfehlenswert, zumal du diese Vitamine ja auch noch täglich mit der Nahrung aufnimmst. Ich würde dir empfehlen das Präparat nicht mehr zu nehmen, zumal es dir danach ja schlecht geht.

Solche Tabletten sollte man sowieso nur dann nehmen, wenn man einen Mangel an diesen Vítaminen hat, da die zufuhr durch die tägliche Nahrung für einen gesunden Menschen ausreicht.

hehe , sehr euphorisch ...aber arzt und apotheker haben versichert das dieses präparat nur zum ausgleich des vitaminhaushalts dient .......also eine überdosierung des eigendlichen vitamins nahezu unmöglich ist ...aber vielleicht hat ja jemand was ähnliches gehabt und weiß woran es liegen kann ......

danke dir für deine antwort

0
@Dorrock
ausgleich des vitaminhaushalts

Wenn du keinen Mangel an diesen Vitaminen hast, mußt du auch nichts ausgleichen, verstehst du. Der Apotheker möchte das Zeug gerne Verkaufen,deshalb erzählt der dir so etwas. Der lebt davon. Du nimmst mit der Nahrung diese Vitamine ausreichend auf.

0
@YK1972

sry , mein fehler . das hatte ich dir nicht erzählt.....Ich hab von je her ein mangel an Vitamin B (sagen wir, weil ich zu faul zum kochen bin) . Stress und unwohlsein waren ein symptom dieser mangelerscheinung ......Blutbild zeigte damals eine abweichung

Jetzt ist das Blutbild OK , aber abbrechen darf ich trotzdem *eigendlich * nicht , weil das wieder nachteilig für den körper wäre.....deswegen frag ich ja . Vll hat ja jemand resistenzen oder allegien entwickelt......wenn dem so ist, kann man das beim arzt explizit ansprechen .....bisher hatte ich eine lebensbaumallergie ....sonst nix ^^

ach ich weiß doch auch nicht ...vll ist es auch nur einbildung nachdem ich das produkt eingenommen habe ......wer weiß , kann vieles sein .....

0

Kann ich mir auch nicht vorstellen.

Nimm die Vitamin-B-Tabletten einfach nach dem Sport. Und achte darauf, ob Dein Stresslevel in letzter Zeit angestiegen ist.

Heutzutage gibt es ja zwei Typen von Menschen: Die einen jammern bei jeder Gelegenheit, dass sie ja Burnout haben, die anderen (zu denen ich und wohl auch Du gehören), machen einfach alles fertig und denken nicht mal darüber nach, ob es vielleicht doch mal alles zuviel ist.

Das ist ein Fehler. Mein Mann hatte deshalb vor einem halben Jahr (mit 39) einen Schlaganfall...

Pass gut auf Dich auf...

das wollte ich ja vermeiden , Schlaganfall etc. deswegen nehm ich die Kapseln ja ...........mir ging es anfangs auch richtihg gut, nach circa einer woche....nach drei wochen hat sich die wirkung umgekehrt und ich stand wieder am anfang . irgendwie

ich danke dir für deine antwort ....ich versuch auf mich aufzupassen .......=*

0
@Dorrock

Eben, weil es zuviel ist. Informiere dich über die Menge, die du täglich von diesen Vitaminen benötigst, diese sollte nicht um mehr als das dreifache überschritten werden und genau das tust du, wenn du diese Tabletten schluckst.

1
@YK1972

ich hab die heut früh mal weggelassen ...bis jetzt gehts mir , bis auch die kleinen laster ganz super ...

0

Vit.-B ist wasserlöslich, wird also ausgeschieden und kann nicht überdosiert werden. Eine zusätzliche Einnahme ist nicht erforderlich. Ein Zusammenhang mit erhöhtem Blutdruck ist nicht bekannt. Ich würde die Einnahme beenden, wenn du Beschwerden verspürst. Ist auch besser für deine Geldbörse.

ist ja nicht nur vitamin B drinne .....es geht mir nicht zwangsläufig um das vitamin sondern um die gesamtmischung des produkts

0

Wenn man täglich mehr als die dreifache Tagesmenge zu sich nimmt,dann kann man auch ein Wasserlösliches Vitamin durchaus überdosieren.

0

es besteht kein zusammenhang zwischen den b-vitaminen und deinem hohen blutdruck. wie hoch ist er denn? und was machst du für "leichten kraftsport"?

Körperkraftsport .....wenige liegestütze , situps , und Kniebeugen .......normal ist 100-120 ....meine Frequenz liegt bei 120-140 S/M .........ich bin sehr diszipliniert was die atmung angeht ...so kann ich auch normal atmen , wenn ich ausdauer trainiere (auf der stelle laufen etc) ......

aber immer nur nach einnahme dieses produkts ...ich hab ratiopharm schon angefragt und warte auf ne antwort ....apotheker kann sich das auch nicht erklären und arzt meint wohl das es eher an einer körperlicher fehlbelastung (stress hormone etc) liegen kann, als an den vitaminen .

0
@Dorrock

gut, dass du auf deine atmung achtest. machen die wenigsten.

wie hoch ist denn dein rr, wenn er hoch ist? also, wenn dir schwindlig wird? (nach der einnahme)

0
@timua

dafür müsst ich nach der einnahme mal einen belastungstest beim arzt machen ......der kann den wert sicherlich ein bisschen genauer ermitteln .

wir haben den ruhepuls gemessen , arzt sagte nur normal ....irgendwie komm ich nie auf sowas,,,...meine güte.....

0
@Dorrock

wieso bist du dir dann so sicher, dass dein blutdruck zu hoch ist? vielleicht ist er auch einfach zu niedrig, was den schwindel wohl eher erklären könnte.

bei zu hohem blutdruck würden noch andere begleiterscheinungen auftreten.

vll geht dein blutdruck durch gewisse übungen per orthostase in den keller.

1
@timua

Ok da muss ich dir wohl recht geben schäm . Ich hab keine ahnung davon (liegt vll auch daran das ich nicht so gerne zum arzt gehe?) mehr schäm ......und vielleicht........auch nicht so oft wie ich sollte??in grund und boden schäm

Ich geh von der Frequenz aus , Von der Tatsache das mir das Herz fast aus der Brust springt , wenn sie so hoch ist (ich kann die Hand auf die Brust legen , sehe und spüre jeden Herzschlag ) und hab über die Zeit Schwindelgefühle. Bluthochdruck ist ja ein dauerhafter zustand . den hab ich natürlich nicht , das wäre bereits abgeklärt , weil ich bei arzt war , der mir ja sagt das alles in ordnung sein.

und immer nur wenn ich diese Kapsel genommen habe ......

ich hab mal ebend 20 Liegestütze gemacht ....herzfrequenz ist hoch , wie ich es auch sonst kenne.....aber kein schwindel und auch keine sonstigen beschwerden

Puuh Orthostase muss ich mal ebend googlen.

ach das ist das.....ich mach ja auch dehnübungen im stehen und im sitzen ......

und der schwindel fängt ja schon an bevor ich das erste mal die position bei der eigendlichen übung gewechselt habe. . . .meine erste Kraftübung ist im stehen ,kniebeuge mit einer kiste wasser 2* 20 .......und da gehts schon los ...........wenn ich mich hinlege und situps mache bleibt der schwindel konstant , also wird nicht schlimmer..........ich habe bei den kniebeugen auch keine Gleichgewichtsstörung oder so .....währenddessen und danach hab ich dann dieses extreme herzpochen (kein herzstolpern(det kann ich unterscheiden) und ein extremes unwohlsein mit schwindel.........wenn ich mich dann hinlege , istv es nach einer stunde circa weg.......so hab ich das dem arzt erklärt ... horchte das herz , machte diesen RR test , sagte alles normal und schickte mich wieder heim . vor einem Jar habe ich bereits mal ein Belastungs EKG von der rabeit aus machen müssen -.......allet palletti .......vor nem 3/4 jahr habe ich ein MRT vom Kopp machen lassen (wegen kopfschmerzen) auch alles ok .....

'ausser der vitaminhaushalt der ein bisschen im keller war, ich das vom arzt bestätigt gekriegt und vom apotheker die empfehlung gekriegt habe für dieses präparat ist alles in ordnung und nu fängt der schwindel an , wenn ich trainiere........

ich kenn mich ja ein bisschen mit psychischen symptomen aus und denk grad über sowas nach , aber bei bewegung?? najaaaich kann irgendwie ned so ganz glauben

0
@Dorrock

140/90

Nach 15 Minuten Fahrrad fahren

eine Stunde und drei Stunden danach 130/90 .... letzteres scheint neuerdings der normalpuls zu sein .

0

Was möchtest Du wissen?