Rationale Zahlen ordnen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich verstehe die Frage nicht ganz.

Negative Zahlen sind ausnahmslos kleiner als positive Zahlen.

Somit musst du bei einer Ordnung nach Größe natürlich erst die negativen Zahlen aufschreiben, und dann die positiven Zahlen.

Grundsätzlich ist die kleinste Zahlenmenge, in der -2 und -3 enthalten sind, aber die ganzen Zahlen. Die beiden Zahlen sind zwar selbstverständlich auch rational, aber eben auch ganz, was eine Unterscheidung zwischen rationalen Zahlen überflüssig macht. ;)

Wichtig ist aber:

-3 < -2 < 2 < 3

Im negativen Bereich sind Zahlen mit größerem Betrag kleiner.

-3 < -2, obwohl 3 > 2.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen; wenn du noch Fragen hast, kommentiere einfach.

LG Willibergi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ZLegende1332
20.09.2016, 19:54

DANKE 👍🏼👍🏼👍🏼👍🏼

0

Schreibe die Zahlen auf, dann kann man dir vielleicht helfen. -3 und -2 sind erstmal ganze Zahlen, rationale Zahlen sind bspw. Brüche. Die werden natürlich alle miteinander geordnet und nicht einzeln.

-3 < - 2 < - 1/3 < 0 < 1/4 < 2

usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst alle ungleichen rationalen Zahlen auf einmal anordnen.

Was du aufführst, sind ganze Zahlen und aus dem Zusammenhang erschließe ich, dass deine Frage ist, ob du positive und negative Zahlen getrennt betrachten musst. Wenn das der Fall ist: Nein, erst die negativen Zahlen, dann die positiven.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ZLegende1332
20.09.2016, 15:41

Okay danke für die Hilfe 

0

Was möchtest Du wissen?