Ratgeber gesucht: Innere Ruhe, abschalten lernen

8 Antworten

ein guter anfang wäre für dich, wenn du dir mal eine liste machst, was für dich wichtig ist und was nicht soo wahnsinnig wichtig ist. gehe bei allem mal gedanklich durch, ob es wirklich so schlimm wäre, wenn du das eine oder andere tatsächlich nicht machen, erledigen, erleben würdest. da fängt dein gedächtnis mit sicherheit ein wenig an, aus zu sortieren und dich runter zu schalten auf mehr ruhe und gelassenheit. wenn du dann z.b. abends auf dem sofa liegst und grade was liest und meinst, wieder aufhechten zu müssen, weil irgendetwas erledigt werden muss, dann zwinge dich dazu, erst mal in deiner bequemen position gedanklich durch zu spielen, ob das jetzt wirklich sein muss. - du scheinst aus irgendwelchen gründen dich auf perfekt getrimmt zu haben und wirst einige zeit brauchen, das ab zu bauen. fange damit an, in kleine schritten "weniger Leistung bringen zu müssen" zu üben. lg

Ein Buch habe ich zwar auch nicht zur Hand, aber was mir geholfen hat war: Ich habe mir einen Zettelblock besorgt und eine Schubladenbox mit vier Fächern. Dann habe ich auf die Zettelchen jeweils eine Sache geschrieben, die erledigt werden musste, aber noch Zeit hatte. Nach dem Aufschreiben habe ich die Zettel in die Box getan und die Box immer nur am entsprechenden Wochentagen aufgemacht. Das hat mir zumindest geholfen, los zulassen und mich nicht andauernd mit jedem Firlefanz zu beschäftigen. Ende vom Lied... ich lebe wesentlich entspannter und nutze meinen guten alten Terminkalender wieder. Es läuft ja nichts weg und das Leben ist viel zu kurz, als das man sich nur noch mit Terminen und anderen Dingen rumschlagen sollte :)

nur Du kannst dir helfen. Hab immer auch einen Block neben Dir damit Du nicht aufstehen musst und Dir die Gedanken aufschreiben kannst. Ich würde Dir Jakobsche Muskelentspannung oder Yoga empfehlen. Ein Buch bringt glaub nicht so viel ...

Wie lernt man, sich nicht von den Gedanken anderer beeinflussen zu lassen?

Ich habe vor einigen Jahren bei einer Ferienfreizeit ein Mädchen (16, aus Moskau) kennengelernt. Als es am zweiten Tag anfing zu regnen, schrie sie "Rain!", riss sich ihr T-Shirt vom Leib (-> stand in Hotpants und BH da), stürmte aus dem Raum und legte sich so auf eine Tischtennisplatte. Einige dutzend Leute haben das mitbekommen, aber sie störte das nicht, sie lag einfach glücklich auf ihrer Platte. Dieses Erlebnis hat mich nicht mehr losgelassen.

Nun frage ich:"Wie wird man so?" Ich habe in meinem gesamten Leben kaum ein halbes Dutzend dieser Menschen kennengelernt, die es schlicht und ergreifend überhaupt nicht interessiert, was ihre Mitmenschen über sie denken, die einfach tun und lassen, was sie möchten. Ich glaube, dies sind die einzigen wirklich freien Menschen. Wie kann man sich nach der Pubertät in diese Richtung verändern/beeinflussen lassen?

Auf hilfreiche Antworten hoffend

...zur Frage

Auf welche Art & Weise ist es möglich, dass ich irgendwann Zufriedenheit erreiche/erfüllt bin?

Guten Abend.

Mich würde mal interessieren, ob es da bestimmte Wege gibt, die man einschlagen kann.

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Buchempfehlung bei Depressionen?

Mein guter Freund (18) leidet, seit er mit 16 Jahren seinen Vater tragisch verloren hat, an Depressionen.

Er ist interessiert an Selbsthilfe und ist auch davon überzeugt, dass sie hilft. Bald ist Weihnachten und ich spiele mit dem Gedanken ihm ein Buch zu schenken. Gibt es ein empfehlenswertes Buch, was zu ihm passen könnte (darf auch englisch sein) ? Vielleicht wäre der Fakt, dass er sich für den Buddhismus interessiert auch hilfreich.

Ich bedanke mich schon einmal im Voraus für jede Antwort.

Schöne Feiertage und schönen Gruß,

benlax

...zur Frage

Was ist das für eine Stimme die wir in Gedanken hören?

Wieso hören wir eine Stimme wenn wir denken oder etwas lesen ? Jeder hört doch eine Stimme wenn er etwas denkt z.B. "Oh man war das heute ein stressiger Arbeitstag" oder so, oder wenn man ein Buch liest, oder diese Frage hier, dann hört man doch was man liest in Gedanken, wie kommt diese Stimme denn zu stande,ist es unsere eigene Stimme, also hört sie sich so an wie uns andere Menschen reden hören Also ich höre keine Stimmen, aber wenn ich mir etwas durchlese, in dem Moment, wenn das Gehirn das gelesene aufnimmt/verarbeitet, dann wird doch das gelesene irgendwie in Gedanken wiedergegeben, so meine ich das!

...zur Frage

Emilia Galotti, was haltet ihr von dem buch?

Wie findet ihr das buch?? in welcher Jahrgangsstufe sollte man es lesen? ich bin in der 9. und habe es eig. gut verstanden nur viele meiner freunde haben das problem das sie es 1000x lesen mussten um es zu verstehen, und auch ständig eingeschlafen sind... lg

...zur Frage

wie im bett ein Buch lesen ohne ständig die unbequeme Stellung ändern?

ja hallo, klingt nach einer doofen frage, das ist sie auch zum teil aber ich kann einfach kein buch lesen ohne alle 5 min mich anders hinzulegen....kennt da jemand irgendetwas was hilft?

wie macht ihr das

lg limaoo

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?