"Ratespiel - Wahrscheinlichkeitsrechnen?"

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist ein sehr bekanntes Problem, das als Monty-Hall-Problem bekannt wurde.

http://de.wikipedia.org/wiki/Ziegenproblem

Der Kniff ist, dass man bei der Wahl aus drei mit hoher Wahrscheinlichkeit die Niete wählt. Deshalb ist es immer ratsam zu wechseln.

0
@Zagdil

Vielen dank für den Link ;) hab es jetzt verstanden... endlich diese quälerei weg :D

0

wenn du bei deiner ersten wahl das richtige tor nimmst (33,33%) hast du wenn du dich umentscheidest das falsche. wenn du das falsche genommen hättest (66,67%) hast du dann das richtige. dh die wahrscheinlichkeit das richtige zu nehmen liegt bei 66,67%. wenn man sich nicht umentscheidet liegt sie bei 33,33%.

versteh ich immernoch nicht... wieso steigt die warscheinlich durch die umentscheidung??!

0

Zeichne Dir die 3 Tore 9 mal untereinander auf, trage die Autoposition hinter das erste, zweite, dritte Tor ein (insgesamt 3x) und dann die möglichen Verhaltensweisen mit und ohne Wechsel.

Wie schnell heizt sich ein Auto auf?

Habe gerade festgestellt, dass mein PKW mehr auf 50 Grad hatte und fragte mich wozu ich es nutzen könnte.

Kann ich Kräuter oder Obstscheiben troknen?

Auf jeden Fall würde ich kein Kind oder meinen Hund im Auto lassen, dass ist irgenwie nicht angemessen.

...zur Frage

Unterschied zwischen relative Häufigkeit und Laplace-Experiment?

Hallo,

das sind doch beides die gleichen Formeln! Was genau ist der Unterschied?

...zur Frage

stochastik urnenmodell hilfe?

hallo zusammen,

undzwar bräuchte ich bei der lösung der folgenden aufgabe ein wenig hilfe

aufgabe:

in einer urne befinden sich

11 rote 10grüne 7blaue 12gelbe

kugeln. es wird 5 mal ohne zurücklegen gezogen wie hoch is die wahrscheinlichkeit exakt eine rote und eine grüne kugel zu erwischen

google gibt keine auskunft über die genauere herleitung der forlmel, weil mit den üblichen urnenmodell formeln mit oder ohne zurücklegen funktioniert das nicht

lg

...zur Frage

Kennt sich jemand mit Wahrscheinlichkeitsrechnung aus?

Herr Huber nimmt an einer Spielshow im Fernsehen teil. Der Moderator präsentiert ihm drei verschlossene Tore und erklärt, während hinter zweien dieser Tore Nieten versteckt seien, verberge das dritte Tor den Hauptgewinn der Show, einen Koffer mit 1 Million Euro. Der Teilnehmer soll nun eins der Tore auswählen. Nachdem er das getan hat, öffnet der Moderator bewusst ein Nietentor. Jetzt bietet der Moderator Herrn Huber an, das Tor zu wechseln, oder bei seinem bereits gewählten Tor zu bleiben. Welche Aussagen können aufgrund dieser Situation getroffen werden?

A: Herr Huber hat größere Chancen auf den Hauptgewinn, wenn er bei seinem gewählten Tor bleibt. B: Herr Huber hat größere Chancen auf den Hauptgewinn, wenn er das Tor wechselt. C: Die Wahrscheinlichkeit eines Gewinns hinter dem gewählten Tor bleibt nach Wegfall des dritten Tors gleich. D: Der Moderator bietet den Wechsel nur an weil er weiß, dass Herr Huber das richtige Tor gewählt hat.

Richtig ist: b und c Wie komme ich darauf?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?