Ratenkauf "verkürzen"?

4 Antworten

Grundsätzlich würde ich Dir empfehlen KEINEN Kredit wegen einem Notebook aufzunehmen. Stattdessen entweder ein günstigeres und/oder ein gebrauchtes (mit gutem Akku) einkaufen. Oder warten bis der Kaufpreis angespart ist.

Bei einem Ratenkredit müsste in Deinem Fall eine vorzeitige Ablöse vereinbart sein, damit das was Du machen willst kostenfrei möglich ist.

Es könnte hier in solchen Fällen auch zu einer Vorfälligkeitsentschädigung kommen, da Deinem Kreditgeber ja ein Zinsverlust entsteht.

Die Frage ist, ob du überhaupt Ratenzahlung bewilligt bekommst, wenn du kein regelmäßiges Einkommen hast oder dein Einkommen unter der Pfändungsfreigrenze liegt.


Mh, also 'n regelmäßiges Einkommen hab ich zwar, aber halt unter 1.045,04 Euro..

0

Kann mir nicht vorstellen, dass das geht. Ich würde eher sagen es bleibt bei Raten.

Frage bezüglich Fitness Anmeldung?

Moin,

wenn ich mich zB jetzt anmelde, bezahle ich dann direkt das Geld oder erst nach einem Monat?

...zur Frage

MediaMarkt Klarna Ratenkauf?

Hallo allerseits,

Gerade habe ich bei MediaMarkt etwas bestellt und als Zahlungsmittel Klarna ausgesucht.

Dies habe ich gemacht, weil ich den Fernseher in Raten zahlen möchte, und ich weiß, dass Ratenkauf mit Klarna schön unkompliziert ist:

Einfach die Mindestsumme oder eine Teilzahlung überweisen, und die Rechnung wird in einen flexiblen Ratenkauf umgewandelt; easy und praktisch.

Nun frage ich mich nach einigem Gelese im Netz: Geht das auch bei MediaMarkt-Einkäufen?

Ich würde mich sehr über eine Antwort von jemandem freuen, der mir eine definitive Antwort dazu geben kann, weil er es selbst schon erfahren hat.

Viele Grüße!

...zur Frage

Alternative zu Otto.de mit Ratenkauf?

Hi,

ich mag das ich bei otto.de einfach per Ratenkauf kaufen kann auch ohne das ich erst per postident los muss oder mich in einem Videocheck identifiziere und dann erst das OK von einer Bank brauche. Aber Otto hat eine relativ begrenzte Produktauswahl z.B. gibt es nur den Nintendo 2DS (XL/New) aber kein 3DS, es gibt Game of Thrones nicht auf Blu ray und viele andere Produkte nicht.

Ich hatte schon bei anderen Elektrohändlern geschaut aber auch keine Besseren Auswahlen gefunden und der Ratenkauf dort erfordert das man nen Formular ausdruckt, damit zur Post rennt sich identifiziert, das dann zu z.B. targobank und die prüfen das etc.

Ich würde gerne manche Dinge auf Raten kaufen, Amazon hat eine wirklich tolle Auswahl, bietet aber kein Ratenkauf.

Kennt da jemand Alternativen wo ich mehr Auswahl habe und Ratenkauf? (Am besten so einfach wie bei Otto).

P.s.: bitte keine Ratschläge wie "Spar doch das Geld und kauf es dann, ich würde gerne die Produkte haben und nicht erst Monatelang drauf warten, wenn ich z.B. eine neue Waschmaschine will oder so".

...zur Frage

Klarna Ratenkauf bei Sarenza.de?

Hallo! Ich weiß, dass es bei einigen Unternehmen möglich ist, auch wenn nur die Zahlungsoption "Klarna Rechnung" angegeben ist, diese trotzdem per Ratenkauf zu begleichen. In dem Fall ist auf der Rechnung zu lesen, dass man diese auch in Raten abbezahlen kann.

Da ich noch nie bei Sarenza.de bestellt habe und dies somit nicht weiß, würde ich mich über hilfreiche Antworten von denen die dies bereits per Klarna Rechnung getan haben freuen.

Sämtliche Kritiken zu Klarna selbst sind für mich nicht nötig, haben bereits des öfteren mit Klarna bezahlt und war immer zufrieden!

...zur Frage

Ratenkauf Klarna abbrechen?

Hallihallo Leute, ich hab folgendes Problem: Ich habe erwas bei Asos bestellt und bei Zahlungsmethode Klarna ausgewählt. Als ich auf Klarna war habe ich gesehen, dass sie einen Ratenkauf anbieten. Ich wollte es mir näher angucken und habe leider ausversehen den Ratenkauf bestätigt. Nun steht da, dass ich zum 15.05 eine Monatsrechnung bekomme. Habe ich die Möglichkeit, dass ich den kompletten Betrag mit der Monatsrechnung bezahle und es dann fertig ist?? Also, ich will kein Raten oder so sondern direkt alles bezahlen und dann habe ich nämlich auch keine offene Rechnungen mehr.

...zur Frage

Ratenkauf an Minderjährige

Hallo!

Mein Bruder hat mit 17 Jahren etwas im Internet für uns beide für 70 Euro mit Klarna auf Raten gekauft. Er hat sich bei der Geburtstagsangabe 1 Jahr älter gemacht. Die Produkte sind jetzt schon aufgebraucht und unsere Eltern wollen dass die Rechnung storniert wird, da Minderjährige nicht auf Ratenkauf bestellen dürfen. Die Rechnung ist noch nicht bezahlt.

Ich wundere mich jetzt ob die Rechnung stoniert werden kann, da mein Bruder nicht volljährig war. Oder ob es seine schuld war, da Urkundenfälschung mit dem Alter.

Die Online-Shop will die Produkte in Retoure.

Wer hat jetzt recht? Der Online Shop oder meine Eltern?

Danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?