Ratenkauf + Versicherung

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Möbel, die in deiner Wohnung dann untergebracht sind, gehören damit zu deinem Hausrat - sie sind dann gegen Schäden bzw. Wertminderung durch unsachgemäße Behandlung entweder über die Hausrat- oder aber die Privathaftpflichtversicherung einer dritten Person (Besucher) versichert.

Im Zusammenhang mit Ratenkrdit-Verkäufen werden aber auch gern so genannte Restschuldversicherungen (RSV) abgeschlossen, immer dann vor allem, wenn's um größere Werte geht, wie auch beim Autokauf.

Man kann diese Möbel versichern (Hausratversicherung) -falls z.Bsp. durch ein Feuer dein Hausrat ("deine Möbel") zerstört werden must du dennoch deinen Kredit (Rate) für "deine" Möbel weiter zahlen bis der Kredit getilgt (abbezahlt) ist. Also liegt es in deinem Ermessen ob du das per Ratenkredit erworbene Eigentum (Möbel) absichern willst oder nicht.

Man kann seinen Hausrat und auch seine Möbel, selbst wenn sie noch nicht abbezahlt sind, selbst bei einer Hausratsversicherung zum Neuwert versichern.

Was möchtest Du wissen?