Rat vom Tierarzt?

2 Antworten

Habe den Hund vor einigen Wochen von einem Animalhorder freigekauft. Der hat sich um solche "unwesentlichen" Details leider nicht gekümmert. Der Hund war weder geimpft noch gechipt und leider reagiert er auf Impfstoffe so extrem allergisch, dass ich ein bisschen vor der nötigen Narkose Angst habe.

Der innenliegende Hoden kann entarten, ich würde ihn auf jeden Fall entfernen lassen. Wieso ist das nicht schon viel früher gemacht worden?

Kastration-Hoden sitzt in der Leiste

Hallo. Ich hatte schon mal geschrieben, das mein Hund mit einem Jahr kastriert werden soll. Er hat einen Hoden in der Leiste.

Nun ist das Thema ja sehr bestritten. 4 Tierärzte raten mir dazu, ihn ganz kastrieren zu lassen, denn dann müsse man ihn nicht nochmal in Narkose legen. Ich habe 4 Tierärzte gefragt, habe aber nur einen, aber ich wollte mehr Meinungen dazu hören.

Leider ist das Thema ja sehr umstritten und verunsichert mich doch nun sehr. Viele sagen, entferne nur den falsch liegenden Hoden, denn der andere ist ja gesund.

Ich möchte meinen Hund ungern 2 Narkosen geben lassen, wenn ich weiß, dass es mit einer Narkose funktioniert.

Ich wollte euch um eure Meinung fragen.

...zur Frage

Hund kann nicht liegen, unruhig, gerötete Hoden. Leckt sich immer wieder drann. Was tun?

Hallo, ich habe seit 8 Wochen einen 4 jährigen Rüden, Schäferhund/Husky Mix der sich seit 4 Tagen fortlaufend die Hoden leckt, kaum ruhig liegen kann und die Hoden sind stark gerötet. Nun ist er nicht kastriert und ich noch nicht so im Umgang mit Hunden erfahren. Salbe drauf? Abwarten, das geht von alleine oderAB INS AUTO, TIERARZT?

Bitte jede Erfahrung oder Tipp hilft

...zur Frage

Wann können wir unser Katze nach einer kastration wieder nach draußen lassen?

Hallo,
Unsere kleine Miez wurde heute morgen um halb 9 endlich kastriert, es ist alles super verlaufen meinte der TA allerdings hat sie bis jetzt ( 18:24) nichts gegessen oder getrunken. Sie steht aber seit ner halben Stunde vor der Tür nach draußen und miaut ( möchte unbedingt raus) leider haben wir beim TA versäumt zu fragen wann sie wieder raus darf und für ein Anruf ist es jetzt leider zu spät :-) meine Frage also : Wann kann man die Katzen Frühstens wieder rauslassen und ist es normal das sie nichts fressen/trinken möchte ? 🙀

...zur Frage

Beide Hoden beim rüden in der leiste. Muss der Züchter sich an den op kosten beteiligen?

Haben einen 6 monatigen rüden.haben ihn als er 8 Wochen war,bei einem eingetragenen Züchter gekauft (ahnentafel,Kaufvertrag.....) beim abholen würde uns gesagt,dass der dortige tierarzt ihn untersucht hat und festgestellt hat,dass seine Hoden noch nicht abgestiegen sind,dies wird jedoch noch kommen.wir sollten aber auch noch darauf achten. Jetzt mit knapp 6 Monaten ist immer noch nichts passiert. Waren beim ta,beide Hoden sind in der leiste. Wegen entartungsgefahr wurde uns eine op angeraten.meine Frage ab wann sollte operiert werden? Muss der züchter sich an den Kosten beteiligen?

...zur Frage

Kater kastrieren. Wie sind eure Erfahrungen?

Hallo,

am Mittwoch wird mein Kater kastriert. Er ist 5 Jahre alt, Ich soll ihn morgens hinbringen und dann mittags anrufen, wie es gelaufen ist. Wie sind eure Erfahrungen mit Kastration und durftet ihr dabei bleiben, bis das Tier die Narkose bekommen hat, oder habt ihr das Tier nur abgegeben und das wars? Die Kastration findet in einer Tierklinik statt und kostet ca. 80€ Bin etwas nervös, da ich bisher damit keine Erfahrung habe. Hoffe, er übersteht das alles gut. Wird er vorher dann noch auf die Narkosefähigkeit geprüft und untersucht? Davon wurde nämlich nichts gesagt. Nur, dass er DIenstag abend das letzte mal Futter bekommen darf. Es ist sein erster Besuch in der Tierklinik. Sonst ist er bei einem anderen Tierarzt, aber der ist zur Zeit im Urlaub. Und wie lange hat es gedauert, bis ihr ihn wieder abholen durftet?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?