Rat bei wunden Händen

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Du brauchst natürlich "harte" Mittel, die im Supermarkt nicht erhältlich sind.

In der Industrie und z.B. auch in meinem Rettungsdienst werden gerne die Produkte von Stokolan verwendet.

Guck mal z.B. hier:

http://www.asup-gmbh.de/epages/62374555.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/62374555/Categories/Arbeitsschutz/Hautschutz

Aber was viel wichtiger ist: Wenn Dein Mann in so einer Firma arbeitet, müsste das der Chef doch bereitstellen. Tut er das nicht? DAS ist das eigentliche Problem.

Hi, Er soll sich vom Arzt eine spezielle Hautschutzsalbe verschreiben lassen. Zusätzlich empfiehlt es sich mit Chemikalien, zb Nitro dennoch Handschuhe anzuziehen, da diese Chemikalien ja nicht nur auf die Haut oder Hände gehen, sondern auch auf die Leber(über die Haut) und die Atmungsorgane.(Er kann sie ja nachher gleich wieder ausziehen) Nach jeder nassen Tätigkeit die Hände mit Creme einfetten, dass die Rückfettung wieder in Gang kommt. Hautschutzsalben bekommt man auch schon so über die Apotheke. Lg Sonnenblume533

Wuta-Kamille, in jeder Apotheke erhältlich! Wirkt Wunder und kostet nicht viel.

einfach die hände erstmahl verheilen lassen: dann hautcreme verwenden (NIVEA ist supoer) dann handschuhe verwenden

hallo

bäder mit kaliumpermanganat , oder schwarztee , die gerbsäure wirkt wahre wunder , babyöl auf olivenbasis .

gruss mike

bepanthen, creme 21, nivea

Was möchtest Du wissen?