Rasurbrand rote Flecken

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo MrTurtle123,

wenn man beim rasieren immer wieder unter Rasurbrand, also Rötungen, Juckreiz und Brennen leidet ist das sicher unangenehm, das können wir gut nachvollziehen.

Für eine zukünftig komfortable Rasur versuchen wir gerne dir ein paar Tipps im Umgang mit der Rasur bei sensibler Haut an die Hand zu geben.

Am besten bereitet man die Haut ausreichend vor, in dem man sie gründlich reinigt. Denn Fett, Schmutz und abgestorbene Zellen können den Rasierer blockieren und sanftes Gleiten vermindern.

Ein feuchtigkeitsspendendes Rasiergel unterstützt die Gleitfähigkeit des Rasieres.

Weiterhin lohnt es sich auch auf die Klingen zu achten, denn stumpfe Klingen können die Rasur erschweren und Hautirritationen hervorrufen. Daher wechselt man die Klingen am besten bei dem ersten Anzeichen von Abnutzung. Ein Rasierer mit Indicator Strip hilft dabei. Wenn die Rasierleistung nicht mehr optimal ist, verblasst der Strip.

Auch die Technik macht einen Unterschied. Idealerweise rasiert man mit saften, gleichmäßigen Zügen. Schließlich soll der Rasierer die Arbeit erledigen und nicht umgekehrt ;-) :-)

Bei der Wahl des geeigneten Rasierapparates würden wir gerne noch unseren Gillette BODY ins Rennen schicken: http://www.gillette.com/de/de/products/razors/body.aspx. Er ist speziell für die Körperrasur optimiert.

Wir hoffen, dass dir davon etwas weiterhilft.

Lieben Gruß, Rebecca vom Gillette Team

Ich habe bzw. hatte das selbe Problem unter dem Kinn.

Zum einen solltest du darauf achten dass du immer scharfe Klingen benutzt. Das löst eigentlich fast alle Rasurprobleme (Letztens fragte mich mein Cousin ob ich nicht nen Tipp hab wie er weniger rötungen nach der Rasur bekommt, da erzählt er mir enrsthaft er benutzt seit 3 Monaten den selben Rasierkopf...).

Ansonsten versuch mal die Haare nur "mit dem Strich" zu rasieren (ähnlich wie beim Fell einer Katze). Das ist dann zwar nicht ganz so gründlich aber das sollte gegen die roten Flecken helfen denk ich.

Ich hatte dasselbe wie du, einfach an den Achseln. Als ich anfing unter der Dusche mit viel Seife und Wasser zu rasieren behob sich das Problem recht gut, aber die Klingen müssen immer scharf sein, sonst passiert das immernoch.

Also ich empfehle dir einen anderen Rasierer zu kaufen, der noch bessere Klingen hat, wenn das auch nicht klappt, dann vielleicht mit Enthaarungscreme versuchen.

Pfb Vanish anstatt After Shave!

Wirkt gegen Rasurbrand, Rasurpickel & eingewachsene Haare durch jede Art der Enthaarung.

Gibt's leider nur im Internet, habe ca. 22 €  (inklusive Versand) für 120 ml gezahlt & bin vollkommen zufrieden damit. 

Aber kannst dich ja mal im Web informieren & weitere Meinungen, Erfahrungsberichte, usw holen ...

Versuch´s mal mit einem Pre-Shave...

Was möchtest Du wissen?