Rassismus in Kasachstan gegenüber Russischsprechende?

2 Antworten

Sprechen deine Verwandten, die in Kasachstan leben etwa alle Kasachisch?

Du musst daran denken, dass du dort ein Tourist bist. Du kannst nun mal nicht alle Sprachen der Länder, die du kurzzeitig besuchst lernen. Wenn du Bedenken wegen der russischen Sprache hast, dann versuche es doch mit Deutsch. Spätestens dann wirst du als Touri erkennbar sein. Alternativ in gebrochenem Russisch.

Frage ansonsten deine Verwandten vor Ort wie mit der Situation umzugehen ist. Sie werden es sicher wissen.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Russisch ist meine Muttersprache.

Grundsätzlich hat man gegen russischsprechende Touristen und insbesondere die aus Deutschland nichts, jedoch kommt es darauf an auf welches Milieu man trifft.

Ein paar Fragen zur kyrillischen Schreibweise?

In Russland und in Teilen der Ex-UDSSR schreibt man ja kyrillisch. Ich finde die russische Sprache sehr interessant und fange gerade ein bisschen an, diese zu lernen, einfach aus Spaß an der Freude und vielleicht will ich auch irgendwann in meinem Leben mit der Transsibirischen Eisenbahn quer durch Russland reisen. Während ich also in letzter Zeit mit russisch anfangen habe, musste ich mir natürlich das kyrillische Alphabet aneignen, was sich als einfacher herausgestellt hat, als ich zuvor gedacht habe. Früher habe ich bei kyrillisch geschriebenen Wörtern immer nur Bahnhof verstanden. Jetzt muss ich mir das Wort zwar erstmal ein paar Sekunden angucken und jeden Buchstaben einzeln durchgehen, damit ich das Wort entschlüsseln kann, aber ich kann es wenigstens lesen. Mit der Zeit wird das aber denke ich immer flotter von statten gehen. Mich stört nur immer dieses Weichheits/Härte-zeichen (b) mitten in den Wörtern, die will ich manchmal mitlesen. Warum sind die denn so essenzielle Bestandteile eines Wortes? Sind die echt so wichtig? Oder auch das o, wo ich noch nicht so richtig kapiere, ob das jetzt wie ein O oder wie ein A ausgesprochen wird. Und warum gibt es dann noch ein separates a ?? Und manche Buchstaben, wie P und H sehen genau wie die lateinischen Buchstaben aus, doch bedeuten dann auf einmal R und N?!?!? Wer hat sich das denn ausgedacht? Und dann frage ich mich noch, ob Russen bzw. kyrillisch-Schreiber auch das lateinische Alphabet kennen und manchmal vielleicht sogar benutzen. Diejenigen unter euch, die auch russisch lernen, können ja auch ihre Erfahrungen mit dem kyrillischen hier runterschreiben und sagen, ob sie sich ähnliche Fragen stellen wie ich. Die Russisch-Muttersprachler unter euch können meine Fragen als Experten hoffentlich beantworten :) Viele Grüße und До свидания!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?