Rassismus im Deutschunterricht?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich bin zwar kein Lehrer aber ich würde es durchaus tolerieren, dass vermeintlich rassistische Bücher behandelt werden, zumal der Autor oder Herausgeber höchstwahrscheinlich keine rassistische Absicht hat.

Wäre doch schade als Autor wenn dein Buch nicht behandelt wird, nur weil zufällig ein "Schwarzer" der Ausgegrenzte ist, wäre aber auch nicht weniger rassistisch wenn es ein "Weißer" wäre.

Solange es nicht die Absicht des Autors war, sollte man ihm keinen Rassismus vorwerfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was da drin steht, war nie rassistisch gemeint, es war halt die damalige Bezeichnung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?