Rassismus iim internet?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Also mir sieht man meine Herkunft auch schon äußerlich an. Rassismus im Internet habe ich persönlich fast nie erleben können. Ich konnte eher Fremdenfeindlichkeit am eigenen Körper erleben - vor allem auch verbal und auch durch Ausgrenzung / Ablehnung.

Im Internet sind viele anonym unterwegs. Keiner weiß direkt, wer Du bist. Demnach sinkt auch die Hemmschwelle im Internet..Jeder gibt das von sich, was er will - viele würden das aber niemals im echten Leben so wiedergeben! Einfach weil sie Angst haben. Im Internet sinkt halt einfach die Hemmschwelle.
Was man dagegen machen kann? Es ignorieren. Letztendlich sind wir alles Menschen und sind nur "Gast" auf dieser Welt.

Schützen kann man sich im Internet besser, als in der echten Welt! Denn im Internet kannst Du die Seiten oder Chats oder was auch sonst "wegklicken". Im echten Leben ist das alles schon etwas schwieriger..

Liebe Grüße und lass Dich bitte nicht runterziehen!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab darüber mit meinem Vater geredet und er meint auch, dass der Rassismus in Deutschland in den letzten Jahren schlimmer geworden ist...

Ich denke, im Moment läuft vieles in unserer Welt nicht so gut (Kriege, Wirtschaftskrise, Verschuldete Länder, Arbeitslosigkeit,...) und viele Menschen sind dadurch verunsichert.

Hinzu kommen noch Gruppen wie Pegida, die die Unsicherheit ausnutzen, um den Leuten noch mehr Angst zu machen. Man liest hier was, hört da was und es beeinflusst einen unbewusst... Deswegen ist es ganz wichtig immer mit dem eigenen Kopf zu denken, dafür fehlt vielen Leuten vielleicht die Zeit und Lust :(

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

machen kann man da nicht viel weil die anonymität es nicht wirklich zulässt das man was dagegen tun kann.

Die Anonymität schützt nicht nur die Rassisten, sondern auch die, auf die es die Rassisten abgesehen haben. Je mehr man von sich preisgibt, desto angreifbarer macht man sich. Das ist leider so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Um es seeehr kurz auszudrücken:

~ Unwissen -> Angst -> Hass/Erniedrigung

~ Individuum fühlt sich nicht individuell oder wertvoll genug #IDEE *kreiert ein Rassensystem/Rang im Kopf, so dass er sich zwar immer noch minderwertig gegenüber bestimmten Leuten fühlt, jedoch wertvoller als ne Menge anderer Leute fühlen kann*

~ Unwissen -> Vorurteile -> Erniedrigung

~ Unwissen -> Vorurteile -> Fremdartigkeit (potenzielle Gefahr) -> (anstatt sich einschüchtern zu lassen oder von der unbewussten Angst eingenommen zu werden) Erniedrigung des Anderen

~ Arroganz/Egoismus/Narzissmus "Ich bin wertvoll" #momentdasgehtnichtwennandereLeuteauchwertvollsind #MANMUSSSICHABGRENZEN

~ Mythos/fast schon Urinstinkt weil es schon so lange in der Menschheit existiert "Dunkel ist dreckig" dreckig -> minderwertig

Vieles hat mit Unwissen und Verschlossenheit zutun. Die Weigerung seinen Verstand aber auch seinen

 

und all das dient natürlich zum Selbstschutz des Systems (s.o. potenzielle Gefahr des Fremden), zur Selbsterhaltung des eigenen Egos und Selbstwertgefühls

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mir ist das auch aufgefallen , grade auf Facebook und co.
aber was mir auch mal aufgefallen ist ...
wenn man sich mal so manche unterhaltungen in den kommentaren anguckt , manche reden über ein deutschland das von prügelnden , vergewaltigenden , raubenden , frauenschlagenden "migrantenmob" übersäht ist , wenn ich den ganzen müll mir durchlese , kommt mir das vor als würden die von so ner richtig brutalen anarchie welt reden , so wirklich jeder gegen jeden , alles unfreundlich was draußen rumläuft,
so wie die erzählen , hört sichs an als ob draußen mord und totschlag herrscht ,

wenn ich dann aber mal draußen rumlaufe , seh ich garnix von alldem was die da erzählen  ( ja , einzelfälle gibts immer , aber unabhängig der nationalität) , eigentlich alles cool draußen , wie immer ,

es gibt viele vögel im internet die nonstop am hetzen sind und viele die sich dann anschließen , dann kommt der effekt dazu , "ach wenn soviele so denken , dann kann das ja nicht falsch sein "

aufjedenfall hab ich mir abgewöhnt ,mir diese shceiße im netz weiter rein zuziehen , die solln in ihrer internetwelt leben , wenn se damit glücklich sind

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Internet ist einfach ein Anonymer Ort, der einer Breiten masse zugänglich ist. Hier kann jeder alles sagen, ohne das es rechtliche Konsequenzen gibt.

Zudem fühlen sich die Lümmel, die den rechten mist von sich geben, hinter ihren Bildschirmen sicher und müssen sich keine Sorgen machen das sie aufs Maul bekommen, weil sie den Falschen ans bein Pissen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil zzt die fehlentwicklung von migration in den Westen zum vorschein kommt. Sei es no-go-areas, Familien Clans, Übergriffe wie Sylvster in Köln, oder Bomben die explodieren.

Das schürt hass und Angst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ignorier sowas einfach... Auf Dauer verletzt es einen sicher aber im Endeffekt sind wir alle gleich... Leute mit einem relativ niedrigen iq sind meistens rassisten... Trifft auf jeden Nazi zu haha:D Bleib positiv und Ignorier diese Leute... Die haben selber eigene Probleme und lassen Sie an anderen Menschen raus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Internet kann der Mensch halt seine wahre Natur rauslassen.

Mach dir nichts draus, ich verstehe dich nur zu gut.

Diese Feiglinge kriegen es anders halt nicht hin :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?