Raspbery PI startet nicht?

6 Antworten

Ich tippe darauf, dass die SD-Karte hinüber ist. Das kann auch ohne Dein Zutun passieren, weil die SD-Karten durch Schreibvorgänge verschleißt. Ich habe bei meinem Pi deshalb /var/log, /var/lib/mysql und /var/lib/rpimonitor ausgelagert, um die Schreibvorgänge zu minimieren. Das Datenverzeichnis von Nextcloud liegt sowieso auf einer externen SSD. Seitdem hält meine SD-Karte schon mehrere Jahre.

8

Nein ist sie nicht habe es ausgetestet es liegt an den Dateien

0
29
@Mercury6543
Nein ist sie nicht

Was meinst Du? Die SD-Karte ist nicht defekt?

es liegt an den Dateien

Wie hast Du das festgestellt? Meinst Du nicht, dass durch kaputtgeschriebene Blöcke das Dateisystem kaputt ist und damit auch die Dateien beschädigt werden?

0
Soweit ich weiß, heißt das, dass er den BootCode nicht lesen kann, was aber keinen Sinn ergibt, weil ich nichts gemacht habe oder verändert habe.

Warum muss man etwas gemacht haben, wenn so eine SD-Karte ganz allen kaputt geht?

SD-Karten haben eine begrenzte Anzahl von Lese-/Schreib-Zyklen. Mein Raspberry läuft seit 5 Jahren "rund um die Uhr". 3 SD-Karten hat er schon (ohne mein Zutun) geschafft.

Vorher hatte sich das auch angekündigt, auch wenn ich die SD-Karte mit

fsck -t auto /dev/sdXY (alle Partitionen testen/reparieren !!)

am PC mit Linux noch mal reparieren konnte. Sollte das erfolgreich sein lege erst mal ein Backup an:

dd if=/dev/sdX  of=sd-Karte.iso  bs=4096

hier keine Zahl für eine Partition (das Y bei fsck /dev/sdXY ) verwenden!!

Das kannst du dann auch wieder auf eine neue SD-Karte schreiben:

dd if=sd-Karte.iso of=/dev/sdX 
Woher ich das weiß:
Berufserfahrung

Hallo

Soweit ich weiß, heißt das, dass er den BootCode nicht lesen kann, was aber keinen Sinn ergibt, weil ich nichts gemacht habe oder verändert habe.

Da ja das System den Datenträger ausliest und beschreibt braucht es Dein Zutun auch gar nicht.

Die Hardware, hier also die MicroSD-Karte kann auch schlicht kaputt gehen-

Linuxhase

Raspberry Pi ssh verbindung bricht ab

Hallo, ich musste letztens meinen pi zurücksetzen, und seitdeem, bricht mir immer wieder die ssh verbindung weg. Das passiert so circa alle 24h. Der Pi hat natürlich im netzwerk eine feste ip, trotzdem komme ich nicht drauf. Ich muss ihn den manuell (stecker raus und wieder rein) neu starten. Auch andere dinste auf dem pi sind von dem fehler betroffen, z.b. mein antminer, dieser verliert auch immer wieder die verbindung. Weiß jemand wie dieser fehler zu stande kommt, und wie man ihn fixen kann? Ich hatte einen solchen fehler bis jetzt noch nie. Und meinen pi zurücksetzten möchte ich nicht, da ich letztens erst in mühevoller kleinarbeit alle benötigten dieste/programme wieder auf ihn geladen und konfiguriert hatte. Danke für eure Hilfe lg Tim

...zur Frage

Raspberry Pi 3 startet nur durch Noobs?

Ich habe ein Problem mit meinem Raspberry Pi 3 Model B: Jedes mal, wenn ich ein Image auf eine neue SD-Karte brenne, startet das Pi nicht. Es startet nur mit Noobs. Ich habe das starten von einem Image aus erfolglos versucht mit: - Pidora (startet überhaupt nicht) - Raspbian (startet nur ein mal, danach nicht mehr, egal was ich mache) - Kali-Linux (startet überhaupt nicht) Nur der Noobs Installer hat geklappt.

Wie ich die Images geflasht habe: 1. Image runter laden 2. Entzippen (falls nicht im .img Format) 3. SD-Karte auswählen mit Win32diskimager und dann das Image drauf brennen. 4. Ins Pi stecken

Als Antwort erhalte ich vom Pi nur: - Ein regelmäßiges Blinken der grünen OK-LED, es ist kein Muster erkennbar. ( Bei Kali und Raspbian(ohne Noobs)) - ein langes durchgängiges Leuchten beider LEDs bei Pidora. (Ich benutze das offizielle PI-Netzteil) Dabei hat der Monitor kein Signal

Die Boot-Partition ist vorhanden mit allen notwendigen Dateien (start.elf, bootbin, kernel.img). Sie ist fat32 formatiert.

...zur Frage

Komme nicht ins raspi-config?

Ich habe mir berryboot installiert auf meinem raspberry pi 3. Dort habe ich nun retropie 4.2 installiert. Jetzt möchte ich gerne ssh einschalten um roms zu kopieren, aber ich komme nicht ins raspi-config hinein (Fehlermeldung siehe Bild) Hoffe jemand kann mir helfen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?