Raspberry Pi wird blockiert?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo

ich habe das Problem das mein Pi und mein Handy die gleiche lokale IP haben

Bei Verwendung eines dhcp-Dienstes ist es ausgeschlossen das zwei Geräte die gleiche LAN-IP erhalten. Sollte allerdings die Lease-Time zu hoch eingestellt sein, so ist diese herunterzusetzen.

Was kann ich dagegen tuhn?

  • Es heißt tun
  • Die Alternative wäre eine statische Adressvergabe, was auf dem Raspberry gar kein Problem darstellt, aber ohne root-Rechte auf dem Smartphone nicht umzusetzen ist.

Linuxhase

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gerlochi
28.01.2016, 06:40

ich verschreib mich bei tun immer :D. Danke aber, wo finde ich die Anleitung dazu? Auf dem Handy bin ich root und einen Raspberry habe ich ja ^^.

0
Kommentar von KieranMeow
28.01.2016, 13:58

Man kann auf einem Smartphone einstellen mit welcher IP Adresse es sich in den Router einloggen/anmelden soll. Dafür brauch man kein Smartphone mit root.

1
Kommentar von gerlochi
28.01.2016, 14:33

Kannst du mir erklären wie das geht?

0
Kommentar von gerlochi
29.01.2016, 06:20

Samsung

0

Hallo

Konntest Du das Problem inzwischen lösen?

Linuxhase

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gerlochi
08.02.2016, 21:59

naja, als ich das handy umgestellt habe bootet er nicht mehr nach einer kleinen spielerei mit kabeln (anfängerneugier :D) ich habe ein dünnes kupferdrähtchen auf dem pi gefunden und beim entfernen gingen die lampen kurz aus und an. jetzt gibt er kein hdmi, kein ssh oder sonstiges signal aus. beode lampen leuchten, ich habe die sdkarte 2 mal formatiert, 4 mal das betriebssystem neu raufgepackt und dafür 2 verschiedene sdkarten verwendet. pech in pech :(

0

Was möchtest Du wissen?