Raspberry pi (ohne Gui) thommy von konsole starten?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo

Ich habe rasbian an meinem raspberry deaktiviert (also keine gui)

Der Satz ist doch Unsinn!

  1. Raspbian ist eine Distribution, also ein Betriebssystem - Das kann man weder deaktivieren noch deinstallieren sondern nur löschen.
  2. Eine GUI ist eine grafische Benutzerschnittstelle, diese kann man starten oder auch nicht.
Nun würde ich gerne programme schreiben und dazu die thommy ide aus der konsole aus starten.

Ohne einen X-Server und eine GUI, also einen Desktop oder wenigstens einen Fentermanager kann das nicht gehen.

Erstens: ich weiß nicht in welchem standartverzeichnis die entwicklungstools auf dem pi sind.
  1. Es heißt Standardverzeichnis!
  2. which <programmname> # zeigt wo die liegen

Man braucht auch gar nicht wissen wo die Binärdateien liegen, denn die liegen normalerweise in einem der Pfade in der Variablen $PATH und werden so auch gefunden wenn man

thommy

eintippt. (Sofern der Name auch so ist und so geschrieben ist)

dass man vor dem starten von gui anwendungen X11 oder so starten muss.

Eben, ohne X-Server geht auch kein X. (X ist ein Synonym für einen X-Server)

Linuxhase

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Ich benutze seit 2007 Linux und habe LPIC101 und LPIC102

Du hast zwar eine etwas unfreundliche art aber das was du da geschrieben hast stimmte. ^^

1

Rasbian ist schon gestartet, nur die GUI eben nicht.

Zum starten von X11 für ein einzelnes Programm:

https://raspberrypi.stackexchange.com/questions/11866/how-can-i-start-x11-only-for-a-single-application

Funktioniert irgendwie nicht. Zumindest weiß ich jetzt den pfad:"usr/share/applications/thonny"

0
@UnBiased
Funktioniert irgendwie nicht.

Was ist das für eine unbrauchbare Aussage, wie soll man mit dieser Nicht-Information Rückschlüsse ziehen was da genau läuft oder nicht?

  • Welche Kommandos hast Du angewandt?
  • Mit welchem Benutzer?
  • Wie waren die exakten Fehlermeldungen?
Zumindest weiß ich jetzt den pfad:"usr/share/applications/thonny"

Was denn jetzt thommy oder thonny?

Linuxhase

1

Das passiert wenn man xinit thonny -kiosk eingibt oder startx thonny -kiosk. Was falsch?

 - (Computer, Technik, Spiele und Gaming)

Da steht es doch ganz klar:

unable to connect to X Server: Connection refused

Linuxhase

1

Der eingegebene Befehl entspricht nicht dem von Stackoverflow. Evtl. kannst du es mal mit genau diesem , also mit

--kiosk --

versuchen.

1

Was möchtest Du wissen?