Raspberry Pi Netzwerk funktioniert nicht?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Zwei Geräte im Netzwerk dürfen nicht die gleiche IP-Adresse haben. Normalerweise sollten alle Geräte im Netzwerk per DHCP ihre IP-Adresse vom Router beziehen. Damit ist sichergestellt, dass es keine Konflikte gibt. Wenn Du ein oder mehrere Geräte statisch mit einer IP-Adresse konfigurierst, bist Du selbst dafür verantwortlich, dass es keine Konflikte gibt.

Die IP-Adresse konfiguriert man bei Raspbian in der Datei /etc/network/interfaces. Für die automatische Konfiguration per DHCP sollten diese Einträge vorhanden sein:

auto lo eth0

iface lo inet loopback

allow-hotplug eth0
iface eth0 inet dhcp

Für eine statische Konfiguration:

auto lo eth0

iface lo inet loopback

allow-hotplug eth0
iface eth0 inet
static
address 192.168.178.2/24
gateway 192.168.178.1
dns-nameservers 192.168.178.1

Die Adressen musst Du ggf. an Deine Begebenheiten anpassen. Bei gateway und dns-nameservers muss die Adresse des Routers stehen. Bei address trägst Du die Adresse ein, die der Pi haben soll und die auf jeden Fall frei ist. Bei einer Fritzbox werden die Adressen 192.168.178.2 bis 192.168.178.19 in der Regel nicht per DHCP vergeben, sodass es keine Konflikte mit anderen automatisch konfigurierten Geräten geben kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Benedikt19
09.06.2016, 06:48

"dns-nameserver" kann (zumindest unter Raspbian Wheezy bei mir) weglassen, ebenso wie das "/24" nach der IP-Adresse, dafür aber die "netmask 255.255.255.0" eingetragen werden. Korrigiert mich gerne falls ich falsch liege.

0

Kannst du mal deine /etc/networks/interfaces posten? (Am besten auf Pastebin). Welche IP haben denn PC+RaspberryPi? Und welche IP hat dein Router?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ändere in deinem hauptrouter die IP vom pi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?