Raspberry Pi mit externen Akku betreiben?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

das Teil hier http://www.amazon.de/dp/B00PU0RGV6/ref=cm_sw_r_udp_awd_ykIPvbGA1E7G0G0 wird dir helfen... es ist ein Abwärtsrelgler, der Eingangsspannungen von 5 -30 Volt aushält und dabei eine einstellbare Ausgangsspannung von 1 - 12 Volt abgibt. Also schnapp dir ein Multimeter und stelle am Ausgang genau 5,0 Volt ein. Dann nimmst du ein USB Kabel mit Micro Usb Anschluss, schneidest eine Hälfte ab und verbindest die Drähte passend. Die Anschlussbelegung von USB lässt sich ganz einfach er google n - suche nach usb und klicke dann auf Bilder...

javinator 15.07.2015, 11:24

Vielen Dank, dass war super hilfreich. Genau so werde ich es denke ich machen!

0

Stichwort DC Aufwärtswandler


Beispiel: http://www.amazon.de/DEOK-DC-DC-Aufw%C3%A4rtswandler-USB-Ladeger%C3%A4t-Mobile-Stromversorgung/dp/B00GYMHLRS

An der Verkabelung musst du hald dann basteln.

deruser1973 15.07.2015, 11:02

das ist doj aber das falsche Teil - hast du die Frage nicht gelesen ? Er hat einen 3S Lipo, das sind knappe 11-12 Volt. Er BRAUCHT aber 5 V für seinen Rasbpi. also nix mit Aufwärtsregler ! Abwärtsregler wäre richtig gewesen...

1
Gehilfling 15.07.2015, 11:22
@deruser1973

Hatte weiter unten 3.6V gelesen, und nicht gekuckt, wer das geschrieben hat. Dachte, er hat seine Frage korrigiert!

Dann natürlich ein Abwärtswandler.

1
javinator 15.07.2015, 11:25
@Gehilfling

Vielen Dank euch beiden für die Antwort, das war sehr hilfreich ich habe jetzt das richtige Teil bestellt. ;-)

0

Was möchtest Du wissen?