Raspberry Pi als Datenserver mit GUI

6 Antworten

Ja, es geht, bedenke aber dass du da nur eine 100Mbit Verbindung hast. Und die 100MBit bekommst du mit einem RasPi auch nicht.

Für eine Anbindung übers Internet ist das vollkommen okay, aber wenn du über das lokale Netz drauf zugreifen und große Datenmengen kopieren willst, solltest du einen anderen Einplatinenrechner verwenden.

Wenn du eine schnellere Anbindung willst musst du

  • ein Netzwerk haben das Gigabit unterstützt
  • einen Minirechner nehmen der einen Gigabitanschluß besitzt
  • einen Test machen / suchen, wieviel Durchsatz der Minirechner wirklich bringt. Denn nur weil die Schnittstelle bis zu Gigabit unterstützt, heißt das leider noch lange nicht, dass du diese Geschwindigkeit auch erreichen kannst.

Hallo

Danke für die schnellen Antworten. 

Also geht das mit Drittanbietersoftware. Könnte ich auch alles selbst entwickeln? Also die Website. Und über die dann auf z.B. eine angeschlossene USB-Festplatte zugreifen

Ich habe das hier mit Owncloud laufen. Funktioniert.

Mit einem RasPi ist nahezu alles möglich ;-)

Was möchtest Du wissen?