Raspberry Pi 3 findet nicht jedes Wlan?

2 Antworten

Kanäle 12 und 13 sind standardmäßig deaktiviert, da sie nicht überall auf der Welt freigegeben sind.

Gebe folgende Befehle ein.

sudo -s
apt-get install crda
iw reg set DE

Nach dem "sudo"-Befehl das Passwort eingeben und nach dem "apt-get" bestätigen, dass die Pakete auch tatsächlich installiert werden sollen.

Danach das System neu starten.

shutdown -r now

Nun sollten die Kanäle 12 und 13 verfügbar sein und er wird Dein WLAN auch auf diesen Kanälen finden.

Ich benutze recht "gerne" den Kanal 13, weil viele das eben nicht hin bekommen und sich daher meist nur wenige Netze dort befinden (wenn überhaupt).

Wahrscheinlich hast du 5gHz, die Pi kann meines Wissens nur b/g/n und nicht ac

Hey danke ja ich habe 2.4 und 5 Ghz aber 5 GHz ist ausgeschaltet :)

1

Dann kann es sein dass der WLAN Channel nicht supported wird, probier mal Channel 1, 2 und 3

1
@androhecker

Hey vielen Dank für deine Antwort aber hatte das Problem gefunden ;) aber du hast recht :).  Ich habe mich gestern noch ein bisschen Informiert und ja es liegt tatsächlich an den WLAN channel. Die Channel 12 und 13 werden von dem PI 3 nicht unterstützt :)

1
@MisterNeugier

Allgemein würde ich nur die Kanäle 1,6 und 11 benutzen, da diese überlappungsfrei sind. 2 WLANs auf dem selben WLAN-Kanal sind besser als um einen versetzt!

1
@MisterNeugier

Doch die Kanäle werden unterstützt.

Man muss sie nur explizit aktivieren, da die Frequenzen in manchen Ländern für militärische Zwecke reserviert sind. In Deutschland darf man die Kanäle allerdings verwenden.

0

Minecraft Server Raspberry Pi, Banana Pi oder Orange Pi?

Hey Leute. Ich würde mir gerne einen relativ guten Minecraft server machen ohne monatlich draufzuzahlen. Da ich mich schon ein bisschen mit dem Raspberry Pi auseinandergesetzt habe, und es mir zutrauen würde einen Server zu machen habe ich mich nach neueren und besseren Versionen vom Raspberry Pi auf die suche gemacht und bin auch fündig geworden. Jetzt stellt sich mir die Frage: Welcher von den drei oben genannten Pi´s wäre für mein Vorhaben am besten geeignet? Ich habe noch ein paar andere Einplatinencomputer gefunden nämlich Cubieboard und Odroid C1. Ich hoffe ihr könnt mir einen guten empfehlen Vielen Dank für eure Hilfe. LG Bluedragon1

...zur Frage

Raspberry Pi mit mobilem Wlan Zugang per Smartphone?

Zu meinem Vorhaben:

Raspberry Pi soll quasi als "Router" dienen aber OHNE Internet Zugang. Ich will ihn überall mit hinnehmen können und auf ihn mit meinem Handy verbinden per WLAN damit ich einen SSH Zugriff habe auf den Pi habe und das ohne einen extra Router. Ich habe einen WLAN Stick der AP fähig ist. Aber die ganzen Tutorials die ich so finde sind unpassend da sie für Medien Server sind oder den Raspi als Repeater nutzen. Ich möchte lediglich nur das er WLAN aussendet und ich mit dem Handy per SSH darauf verbinden kann um .py Scripts auszuführen (um LEDs die am Pi sind zu steuern)

Gibt es ein Tutorial das genau das zeigt ? Oder kann mir jemand die Schritte sagen die notwendig sind ? Ich weiß leider nicht nach was ich genau suchen soll.

Der Raspberry ist ein 2er Modell B.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?