Raspberry Pi - könnte man x-viele verbinden und damit zocken .. kann man eine Grafikkarte reinschnallen .. Kann man ihn übertakten Braucht er einen Lüfter?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Man kann viele davon verbinden, aber Zocken wird schwer, zumal sogar Anwendung, würde man mal über arm hinwegsehen, nicht so viele Kerne und cpus nutzen können. Ausserdem bringt diese Menge an pis wenig, da du nich wirklich Platz sparst. Win 10 geht, die normale wird eher bescheiden gehen, aber es is ja eine arm in Entwicklung oder? Grafik könnte man theoretisch machen, usb zu pcie und dann mit ner neuen psu... Aber das is Mist, wenig Leistung Und sehr groß... Übertakten kann man, auch mit passiver kühlung relativ gut. Vllt is ein pico itx Board eher was für dich, die haben Mega Power.

Suche mal nach "raspberry pi cluster". Man kann also mehrere Pi zu einem Cluster zusammenschalten und so mehr Rechenleistung herausholen. Eine Grafikkarte kann man nicht reinschnallen, da passt kein Gurt. Um eine Grafikkarte anzuschließen fehlt die Schnittstelle. Ohne vernünftige Grafikkarte kann man nicht zocken. Übertakten kann man auch. Ein Lüfter schadet nicht, ist aber nicht zwingend. Diese Info kann man auch per Suchmaschine finden.

ist aber wesentlich einfacher hier, weil es sicherlich Leute gibt die sich besser auskennen.. und die Fragen wie z.B. bezüglich Gaming beantworten. 

0

Man kann die Dinger zwar tatsächlich zu Clustern zusammenschalten aber zocken kann man damit trotzdem nicht, da die Architektur dafür überhaupt nicht ausgelegt ist. Windows 10 kann man übrigens auch auf einem einzelnen Raspberry installieren aber die Performance ist recht bescheiden

Was möchtest Du wissen?