Raspberry - USB-Soundkarte?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wozu die USB-Soundkarte?! Der Rasperry hat doch einen 3mm Klinkenstecker-Ausgang für Sound und Video.

Die Kontaktbelegung ist hier beschrieben:

www.element14.com/community/thread/43364/l/raspberry-pi-2-av-output-via-rca-question?displayFullThread=true

Passende Kabel kann man bei den üblichen Verdächtigen erwerben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Defaetist
17.11.2015, 19:00

Danke für Deine Antwort erstmal!

Den Soundausgang gibt es, aber der ist nicht von besonderer Qualität. Deshalb ist die USB-Karte zu empfehlen und ich hab sie ja schon.

Die Anleitungen gelten wohl für den Raspberry 1. Aber irgendwie konnte man der Kiste Töne entlocken, wenn man die mpd-Konfiguration von Alsa nach Codec umschaltet. Das geht in der Oberfläche unter Menu->playback

0

Was möchtest Du wissen?