rasierpickelchen *kotz

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Epilieren oder wachsen, tut zwar höllisch weh und die Haut muss beim Epilieren/Wachsen gespannt sein, aber die Pickelchen bleiben dann aus.

Kommentar von crazyone1989
12.04.2009, 22:44

Wollte ich auch schon. Nur dass die Haare zum Wachsen eine gewisse Länge haben müssen. Ich möchte jetzt ja nicht 2 Wochen lang mit Haaren an der "ihr wisst schon" rumlaufen müssen.

0

Homöophatische Creme: Halicar. Diese Creme dünn nach der Rasur auftragen. Es ist eine dem Cortison änliche Salbe, die aber aus der Natur stammt. Sie verhindert Entzündungen, oder lässt sie abklingen. Klappt bei mir ziemlich gut. Sogar gegen Hautunreinheiten im Gesicht.

Boah, ich auch. Quält mich grad heute wieder.

Mit Zinksalbe ist es ein wenig besser, aber weg bekomm ich die auch nicht ganz.

Kommentar von user39
12.04.2009, 22:39

ich habs mal mir babypuder probeiert...naja auch ned so der bringer

0

In die Wuchsrichtung rasieren, nicht gegen die Wuchsrichtung...dann entstehen auch keine Pickelchen...

Kommentar von crazyone1989
12.04.2009, 22:41

Dann bekommt man aber auch die Haare nicht ordentlich weg.

Ausserdem wachsen die nicht alle in eine Richtung. Z. B. unter den Achseln wachsen die ziemlich verquer wenn man mal drauf achtet. In der Bikinizone eigentlich auch.

0
Kommentar von user39
12.04.2009, 22:41

stimmt nicht...die entstehen ja nach 1-2 tagen wenns wieder wächst udn ncih gleich nachm rasieren

0

Was möchtest Du wissen?