Rasierpickel im Intimbereich, was tun?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

wie schon gesagt, Puder hilft, regelmäßige Rasur auch, 

wenn richtig schlimm ist , dann Linola Schutzbalsam

http://www.linola.de/de/produkte/schutz-vor-hautirritationen/linola-schutz-balsam.html

Babypuder ist wie Asbest und hilft deswegen keineswegs.

0
@Idalaura

Talkum hat (fast) die gleiche Struktur wie Asbest und wirkt damit gleich..

0
@Idalaura

Weisst du überhaupt, was Asbest ist? Nur, weil es dir beim Rasieren hilft, heißt es nicht, dass es bei Inhalation nicht karzinogen ist.

0

Na ja ich glaube Peeling ist bei deiner Haut nicht so geeignet. Wenn es ohnehin schon gereizt ist.

Schäum doch gut ein, nimm ne frische Klinge.
Wie auch schon erwähnt, versuch' Babypuder oder vielleicht eine BodyLotion. Hierfür müsste man deine Haut kennen.

Hilft Solarium? Hilft das Austrocknen der Haut?

Babypuder ist wie Asbest!

0
@Whimbrel1

Du meinst evtl. Talcum Powder, was es früher gab.
Modernes BabyPuder hat das nicht.

0

1. mit dem Strich rasieren
2. danach mehrere Tage babypuder auftragen
Thats it ! ;p

Ohne Witz , ich will echt nicht wissen wie du da unten aussiehst xD locker wie Osama binladens bart

0

Was möchtest Du wissen?