Rasierpickel ab dem zweiten Tag nach dem Rasieren?

5 Antworten

Bei eingewachsenen Haaren werden die Haare zu tief abgeschnitten und wachsen nicht aus dem Haarkanal raus, sondern seitlich in den Haarkanal hinein, was eine Entzündung (Rasur-Pickel) auslöst. 

Hier hilft nur, salicylhaltige Cremes aufzutragen und ein Peeling mit Salicyl und Zink durchzuführen, ggf. mit einem rauhen Massagehandschuh nachhelfen. Dann, wenn die Haare langsam befreit sind, die Entzündung abheilen lassen (ggf. mit Zinksalbe).

Dann bei der nächsten Rasur darauf achten, dass man nicht zu gründlich rasiert. Hier keine Mehrklingenrasierer verwenden (die ziehen das Haar aus dem Haarkanal heraus) und nur IN Richtung des Wuchses der Haare rasieren, NICHT gegen die Wuchsrichtung.

Das wird leider nicht sehr gründlich. Aber leider ist das Einwachsen der Haare genetisch bedingt und nicht durch Produkte oder Technik zu verhindern. Die einzige Therapie wäre eine Laserbehandlung beim Dermatologen. Selbigen würde ich aber so oder so aufsuchen, um sicherzustellen, dass es sich tatsächlich um eingewachsene Haare handelt.

Ist Salicyl nicht in vielen Cremes enthalten..?? Hast du eine bestimmte Creme die gut wäre

0
@ninaxx2

Das ist individuell sehr verschieden. Hier gilt: fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

0

Also am besten du gehst einfach Mal in die Drogerie und kaufst dir Rasierschaum. Das wichtigste ist nämlich einen Schutz zwischen Haut und Klinge zu haben. Außerdem ist es normal wenn beim 1. Oder 2. Mal ein paar Pickel entstehen. Ansonsten kannst du sie auch wachsen, denn wird die Haarwurzel mit rausgezogen und sie kommen auch nicht sofort nach. Da musst du nicht aller 2-3 Tage Rasieren 

Versuch es mal mit Babyöl. Einfach während dem duschen auf die nasse Haut das Öl aufragen und dann rasieren. Das klappt bei mir richtig gut und seitdem habe ich keine roten Punkte mehr :) 

Starke Hautirritationen im Gesicht nach dem rasieren, habt ihr Tipps für mich?

...zur Frage

Gegen den Strich rasieren? Um Stoppeln zu entfernen?

Hey Leute ;) Ich habe eine Frage zum rasieren bzw hab ich das Gefühl, dass ich irgendetwas falsch mache :/ Also es ist so das immer wenn ich mich im Intimbereich rasieren da noch voll die Stoppeln sind. Und ich bekomme es nur vollkommen glatt wenn ich gegen den Strich rasiere... Aber das soll man ja nicht. Außerdem ist dann meine Haut meist sehr gereizt und manchmal blutet es. Dazu kommt dass ich mich wenn ich mich mehrere Tage hintereinander rasiere, es kaum gegen den strich möglich ist, da es echt weh tut. Also, habt irgendwelche Tipps, wie ich alle Stoppeln Weg bekommen kann, ohne gegen den Strich zu rasiere? Oder gibt es hier welche die das auch tun und die Haut sich nur daran gewöhnen muss?? (Ich hab keine stumpfe Klinge und Creme meine Haut ein ;) )

Danke im Voraus

...zur Frage

Guter Rasierer für den intimbereich?

Hallo :)

Ich benutze zurzeit den 'nivea rasierer. Immer nass und mit rasierschaum/gel. Aber bekomme trotzdem Hautirritationen (rote Punkte) und jetzt im Sommer vor allem im bikini nicht so schön anzusehen.

Könnt ihr mir einen guten rasierer empfehlen? (Drogerie, nicht aus dem Internet) preis ist egal :)

Vielen dank :)

...zur Frage

rasierpickel in der bikinizone. was tun?

hey! immer wenn ich mich in der bikinizone rasiere bekomme ich totale rasierpickel. ich verwende auch babypuder und eine beruhigende creme aber nichts hilft. außerdem sind am nächsten tag schon wieder stoppeln da! wie soll man denn da im sommer schwimmen gehen??

...zur Frage

Stoppeln bleiben nach Rasur?

Ich rasiere mich unter den Armen..und nachdem rasieren sind noch Stoppeln zu sehen und die gehen nicht weg..was kann ich dagegen tun??

...zur Frage

Wie oft müssen Frauen ihre Beine rasieren, damit sie keine Stoppeln bekommen?

Wenn ich mich ein Tag nicht im Gesicht rasiere, bekomme ich sofort Stoppeln.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?