Rasierer, Rasierapparat

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also wer Probleme beim rasieren hat, dem würde ich raten es mal mit Trockenrasur zu versuchen. Gut, das Ergebniss wird nie so glatt sein wie mit einer Nassrasur, muss aber auch nicht. Dafür brauch man sich um Pickel, Schnittwunden und überempfindlicher Haut keine Sorgen mehr machen. Ich benutze dazu den Phillips Bodygroom. Der hat abgerundete Klingen sodass du problemlos überall am Körper, auch an den empfindlichsten Stellen rasieren kannst ohne dich zu schneiden.

Solltest du dennoch bei der Nassrasur bleiben, nimm dir gute Rasierer. Teuer is da tatsächlich auch besser. Also der Gilette Fusion ist ziemlich gut und die Klingen halten sehr lange. Aber es gibt auch wirklich gute Einweg(Mehrweg)rasierer. Besonders Wilkinson Xtreme 3 Sensitive ist sehr gut um schwierige Stellen zu rasieren da er einen beweglichen und biegbaren Kopf hat und sich sehr gut an die Konturen anpasst. Mit Rasiergel erzielt man bessere Ergebnisse als mit dem meisten Schaum. Abschließend würde ich dann aber keinesfalls Babyöl drauf machen. In den gängigen Produkten ist meist reines Mineralöl drin. Das verstopft dir schön die Poren und sorgt erst recht für Pickel. Nimm gutes Babypuder ohne Talkum nach der Rasur.

Lieber keine billigen Einwegrasierer (ist auch für die Umwelt nicht gut). Lieber einen Mehrwegrasierer und öfters die Klinge wechseln. Das Fabrikat ist eigentlich egal, Geschmackssache.

Weitere Tipps:Rasierschaum- oder Gel verwenden, nach der Rasur eincremen oder bei empfindlicher Haut Babyöl draufschmieren und ggf. wenn die Haut sehr empfindlich ist, abends rasieren, damit man dann in weite, lockere Schlafanzug- oder Jogginghosen schlüpfen kann. Am Anfang ist es auch sinnvoll, nur mit dem Strich zu rasieren. Später kann man dann auch gegen den Strich rasieren, dann aber nicht zu doll aufdrücken, vor allem in empfindlichen Bereichen wie der Intimzone.

Welchen Rasierapparat empfehlt ihr für jugendliche Anfänger?

Hi, ich bin männlich, 15, und schön langsam wird es Zeit, dass ich mir einen eigenen Rasierapparat zulege. Welchen Rasierer empfehlt ihr für Anfänger? LG Luigi

...zur Frage

Habe ich möglicherweise eine Waschmittelallergie?

Ich habe in letzter Zeit viele kleine Pickelchen unter den Achseln, im Schritt, unter der Brust und an den Schenkeln. Kann das vom Waschmittel kommen?

...zur Frage

Welche Rasierer sind gut (für Frauen)?

Hey :) irgendwie taugen die Rasierer, die ich kaufe, nie ganz so viel.

Vor allem im Intimbereich bleiben Stoppeln bestehen. Ich habe vor etlichen Jahren einmal einen Epilierer geschenkt bekommen, den ich natürlich nur für die Beine benutzt habe, aber ich konnte damit nicht umgehen.

Und einmal eine ganz dumme Frage: Epilieren kann man doch nur, wenn die Haare lang genug dafür sind oder? D.h. ich muss die wochenlang wachsen lassen, bis ich epilieren kann. Das ist doch auch doof, vor allem im Sommer.

Für Haare im Gesicht, also Damenbart und Augenbrauen, habe ich ein ganz gutes Gerät gefunden, das tauglich ist.

Mit den Beinen und eben dem Intimbereich bin ich aber nicht ganz soooo glücklich.

...zur Frage

Wie entfernt man seine intimbehaarung am bessten?

ich bin 13 jahre alt ,männlich , und habe eine sehr starkenintimbehaarung

meine frage ist jetzt wie ich sie am besten entferne weil mit einem rasierer entstehen immer kleine rote pickelchen ( kann aber auch sein dass ich in die falsche richtung rasiere?) oder hat jemand eine idee wie ich die haare ganz kurz kriege ohne diese pickelchen

danke schon im vorraus

...zur Frage

Achsel-Rasur ohne Hautirritationen?

Habe mir vor kurzem den Gillette Body Rasierer gekauft und war anfangs auch zufrieden. Allerdings habe ich immer noch rote pickelchen unter den Achseln (trotz nivea feuchtigkeitscreme). Hat jemand vielleicht Rasierer bzw Rasiertipps für eine schöne rasur???

...zur Frage

Wie läuft das genau mit der Intimrasur ab?

Ja Hallöchen, ich bins mal wieder. Ich habe eine Frage mit dem Ablauf der Intimrasur. Also ich habe mir heute nen Rasierer (Gillette Fusion (ohne Pro Glide)) gekauft. Dazu das Gillette Body Rasiergel. Nun habe ich es heute Abend ausprobiert: Erst Intimbereich unter Dusche nass gemacht. Dann, während das Wasser lief, habe ich mich aus dem Strahl gestellt und das Gel großzügig aufgetragen. Als erstes habe ich mit der Wuchsrichtung rasiert, dann habe ich, weil mir das Ergebnis nicht so gut gefiehl, auch noch gegen die Wuchsrichtung rasiert. Dazu muss ich sagen es hat ein wenig gezupft, das könnte aber daran liegen, das ich die Haut nicht perfekt "stramm" gezogen hatte. Ich habe nur den oberen Bereich und bisl seitlich vom Hoden rasiert und ich habe den Rasierer dazwischen auch gut ausgewaschen. Nun habe ich jedoch 2 kleine Schnittstellen und auch vereinzelt (etwa 8) rote "Pickelchen". Ich denke es ist ein Rasierbrand und ist es dann in Ordnung wenn man eine Körper Lotion draufschmiert? Was soll ich gegen die Schnittstellen/Rasurbrand machen (außer Zinksalbe)? Habe ich eigentlich alles richtig gemacht oder sollte ich noch irgendwas machen?

Jetzt habe ich noch ne Zusatzfrage: Wie rasiert man sich den Hoden? Oder rasiert msn sich den üperhaupt, denn immer wenn ich versuche die Haut straff zu ziehen entgleitet sie mir, da sie ja voll mit Rasiergel ist. Oder sollte ich das gleich lassen?

Danke schonmal für eure Antworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?