Rasierer der kaum stoplen hinter lässt?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Einen Rasierer, der gar keine Stoppeln hinterlässt wirst du leider nicht finden. Da musst du zum Waxing gehen oder epilieren.

Ich verwende den Rasierer von Wilkinson (Bild), der gleitet schön über die Haut und ich hab damit noch nie Rasierpickelchen bekommen, die mich beim Einwegrasierer immer sehr gestört haben. Nach einem Tag hast du aber wie gesagt, sicherlich auch wieder Stoppeln.

Für schlecht erreichbare Stellen, wie die Poritze verwende ich dann doch einen Einwegrasierer und versuche, das Gröbste wegzubekommen (klingt voll doof, haha). Ich finde, man sollte es schon wenigstens grob abrasieren.

 - (Haare, Schmerzen, Tipps)

Hallo Lesefan2014,

mit einem normalem Rasierer, wirst du die Härchen nicht alle weg bekommen! Dies liegt daran, dass sie unterschiedlich lang sind! Außerdem ist es (leider) normal, dass die Haare nach der Rasur stoppelig nachwachsen! Da kannst du noch so viele Rasierer ausprobieren. 

Die Enthaarung der Pofalte erweist sich immer als ziemlich schwierig, gehört bei einer kompletten Intimrasur jedoch dazu. Stelle dafür dein linkes Bein auf den Rand der Dusch- bzw. Badewanne und gehe etwas in die Hocke. Ziehe nun mit deiner freien Hand die linke Pobacke auseinander, um die linke Pofalte zu rasieren. Dabei ist es wichtig, dass du in Haarwuchsrichtung rasierst. Üblicherweise wachsen die Haare dort von außen nach innen. Wenn du mit der linken Seite fertig bist, wiederholst du das ganze mit der rechten Seite. Also: Rechtes Bein hoch stellen, rechte Pobacke auseinander ziehen und in  Wuchsrichtung rasieren. Alternativ geht es natürlich besser, wenn dir dein Partner  (sofern du einen hast) dabei helfen würde. Dann müsstest du dich nur auf den Bauch legen, die Pobacken auseinander ziehen und er könnte dich dann rasieren. Genauso könntest du ihm ja bei der Enthaarung seiner Pofalte helfen. 

Ich lasse mir den Intimbereich in regelmäßigen Abständen bei einer Kosmetikerin mit Zuckerpaste enthaaren! Bei dieser Art der Haarenfernung, dem sog. Sugaring, wird das Haar samt seiner Wurzel in natürliche Haarwuchsrichtung entfernt. Auf diese Weise können keine Haare abbrechen und später auch nicht einwachsen, was eine Pickelplage vermeidet! Zu der Enthaarung gehört selbstverständlich auch die Pofalte! Dafür muss ich mich ledeglich auf  den Bauch legen und mit meinen Händen die Pobacken auseinander ziehen. Die Enthaarung der Pofalte übernimmt dann meine Kosmetikerin.  Vorteilhaft ist außerdem, dass die neuen Haare nicht als Stoppeln nach wachsen, sondern dünner, feiner und heller sind. Da die Haarwurzel mit entfernt wird, bleibt die Haut auch für längere Zeit schön glatt! Anfangs hält das Ergebnis ca. zwei Wochen. Dann wachsen neue Haare nach, die dann ab einer Mindeslänge von ca. 0,3 cm wieder entfernt werden können. Bei einer regelmäßigen Anwendung vergrößern sich die Abstände und die Haut kann bis zu sechs Wochen  (Abstandzwischen zwei Behandlungen) schön glatt bleiben! Natürlich ist diese Art der Haarenfernung nicht gerade billig! Ich ziehe sie aber trotzdem der Rasur vor, da ich eine recht empfindliche Haut habe und über all die Jahre, durchs Rasieren, immer wieder Pickel, Rötungen und Ausschlag bekam. Seit ich mir die Haare mit der Zuckerpaste entfernen lasse, bin ich diese Sorgen nun los! 

Lg.  Widde1985

Ich kann jeder Frau(jedem Mädchen wirklich nur Männer-rasierer empfehlen, denn die sind für die dicken Haare. Frauen-rasierer sind ja nur für richtig feine und kleine Haare die wohl kaum jemand besitzt.

Wie kann ich Rasierpickel/rote Punkte wegbekommen?

Wie es der Titel bereits sagt habe ich Rasierpickel bzw. Kleine rote Punkte an den Beinen. Wie bekomme ich diese Unschönen Punkte weg und Glatte Haut? (Ist es möglich dass das über nacht geht?)

...zur Frage

Vom Rasieren auf Epilieren umsteigen?

Ich hab meine Beine, Achsel und Intimzone immer rasiert, aber auf dauer ist das nervig. Meint ihr, dass es weh tun würde, wenn ich vom rasieren auf Epilieren umsteige?

...zur Frage

Rote Pickel an achselhaare durch epilieren?

Seit einigen Monaten epiliere ich schon meine achselhaare. Nun beschäftigt mich seit einiger Zeit mehrere rote "pickel" an meinen achselhaaren. Was ist die Ursache? Kann das wieder weggehen? Anfangs war das nicht so :/ ps: habe mich in der Woche auch 2-3 mal gepeelt

...zur Frage

Wie richtig Achseln als Mädchen rasieren? Es bleiben immer Stoppeln übrig?! :(

Haben einen Rasierer von Venus und einen von Gilette und egal welchen ich benutze geht nur alles web :/

...zur Frage

Was kann das für eine geschwollene, schmerzhafte Stelle unter meiner Achsel sein?

Hallo ihr Lieben,

ich bin dreizehn Jahre alt und habe heute seitdem ich wach bin Schmerzen, meinen Arm hochzuheben. Ich habe mir eben meine Achseln angeschaut und habe eine geschwollene Stelle unter meinen Achseln gesehen, die sehr weh tut, sobald ich sie berühre. Ich will natürlich am Dienstag keinesfalls damit in den Urlaub und wollte fragen, ob ihr das auch mal hattet und was das sein könnte. Sollte ich damit zum Arzt? Was kann ich dagegen tun & kann das vom Epilieren kommen?

...zur Frage

Unter den Achseln epiliert?

Es brennt jetzt extrem und kühlen bringt nichts, es ist nicht mehr aushaltbar.. Was tun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?