Rasentraktor, Aufsitzmäher Toro macht Ärger! Geht immer wieder aus!

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hast du schoneinmal den Sitzkontakt geprüft? Habe bei der Arbeit selbst oft mit nem Toro zutun,da macht der Sicherheitsschalter unter dem Sitz schon mal Probleme. Wenn du die batterie abklemmst, ist der Stromkreis nicht geschlossen, so dass die Zünkerzen keinen Strom mehr bekommen.

entweder die Batterie oder die Standgas schraube ist nicht richtig eingestellt,

Spritgemisch falsch? Vielleicht hat Dir einer etwas in den Sprit gemischt, um Dich zu ägern.

Fährt nicht mit gemisch, sondern normal Benzin. Und er steht immer Scheune, kann also auch keiner was reinschütten.

0

Castelgarden Aufsitzmäher Motor geht immer aus?

Hallo, ich habe da ein Problem mit meinem bestimmt schon fast 20 Jahre alten Brill Aufsitzmäher mit Briggs & Stratton 12,5 PS Motor (war mal ein 13PS auf dem Mäher verbaut). Wenn ich etwa 10 - 15 Minuten gemäht habe, geht der Motor einfach aus, wie wenn man den Schlüssel einfach herumdreht. Von der eingebauten Elektronik- Platine ist dann ein Dauer- Piepton zu hören. Man kann den Mäher anschließend gleich wieder starten oder wenn man schnell genug ist, den Mäher mit dem Schlüssel schon gleich während des Ausgehens starten (dann braucht man Mähwerk, etc. nicht extra aus machen). Jetzt läuft er allerdings nur wenige Sekunden und geht wieder genauso aus. Ich muss den Mäher erst eine kurze Zeit abkühlen lassen, dann läuft er wieder seine 10 Minuten. Es handelt sich wohl definitiv um ein elektrisches Problem (hatte ja am Anfang noch Tankentlüftung und so in Verdacht, aber das ist es alles nicht), dennoch weiß ich wirklich nicht mehr weiter. Ich hatte zunächst den einen Fehler im Schlüsselschalter vermutet und diesen ausgetauscht, dann die Platine erneuert, den Schalter für den vollen Fangkorb habe ich gebrückt, auch den Schalter, der abfragt, ob ein Gang eingelegt ist, habe ich vorsichtshalber mal außer Kraft gesetzt. Alles ohne Erfolg. Anfangs hatte man jedes 2te Mal sogar noch ohne Fehler durchmähen können, nun hat er den Fehler aber jedes mal... zum Verzweifeln. Ich würde mich freuen, wenn jemand eine Idee hat. Vielen Dank

...zur Frage

Aufsitzrasenmäher kriegt kein Strom zum anlassen?

Hallo.

Ne Bekanntin hat einen Aufsitzmäher,und fragte mich,ob ich bei ihr den rasen mähen kann,doch als ich ihn starten wollte tat sich nichts. Habe eine Starterbatterie an die Batterie angeschlossen,selbst dann kam nix...Woran könnte dat liegen? Würde es evtl. was bringen,wenn ich die Starterbatterie direkt mit dem Mäher verbinde,ohne sie mit der da drin eingebauten Batterie anschließen?falls die kaputt ist?

Lg.

...zur Frage

Rasentraktor 25 km/h Mofa-Führerschein

Wenn ich einen Rasentraktor (Aufsitzmäher) so umbaue mit neuem Motor usw. das er 25km/h fährt, und ich einen Mofa-Führerschein besitze darf ich dann damit über die Straße fahren (oder bekomme ich überhaupt eine Zulassung)?

...zur Frage

MTD aufsitzmäher versehentlich ein Benzin Öl Gemisch benutzt, Motor kaputt? Er sagt nicht mehr 😩

Wir haben einen MTD aufsitzmäher, ich habe versehentlich ein 50 zu 50 Benzin Öl gemisch in den Tank gefüllt. Es kam eine fehl Zündung mit lauten Knall jetzt springt er nicht mehr an. Ist jetzt der Motor kaputt? Der Anlasser war allerdings schon etwas schwach vielleicht ist es auch Zufall dass nichts mehr geht. Batterie ist neu geladen. Hat auch vielleicht jemand einen guten Tip wo ich Ersatzteile dafür her bekomme?

...zur Frage

Warum startet mein Husquvarna thc 126 Rasentraktor nicht?

Mein Rasentraktor ist jetzt 11 jahre alle 3 Wochen im betrieb und hat bis jetzt keine großen probleme bereitet. Öl ist nachgefüllt, benzin ist nachgefüllt und die batterie ist aufgeladen. Aber wenn ich den motor starte macht es nur tak tak tak. Bitte um antwort !

...zur Frage

Motor geht bei langsamer Fahrt aus

Hallo, ich habe einen Mitsubishi Magna (Automatik) , der einen LPG- und einen Benzintank hat, zwischen denen ich wechseln kann. Heute Morgen war die Batterie leer (das war meine Schuld und das ist auch nicht as Problem), sodass ich das Auto mit einem Jumpstarter gestartet habe und bei der Gelegenheit gleich noch genügend Motoröl nachgefüllt habe. Seitdem stirbt der Motor, wenn ich weniger als ca. 40-50 kmh fahre, ab und die Servolenkung funktioniert logischerweise nicht mehr. Wenn ich im Stehen zünde, geht der Motor kurz an und geht dann wieder aus. Die Kontrolllampen leuchten beim Fahren nicht, außer die Öl- und die Batterielampe, sobald der Motor ausfällt, ganz normal also. Mit Benzin funktioniert alles ganz normal und ich glaube auch nicht, dass es etwas mit der Batterie zu tun hat, da ich das Auto ja starten kann... Weiß jemand was da das Problem sein könnte?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?