Rasenmähtechnik: in Anleitung steht man darf max. 1/3 der Schnitthöhe mähen - warum?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo ! Lass dir erklären . Die Angabe den Rasen nur auf ein 1/3 zu mähen, ist deswegen wichtig , denn wenn du den Rasen bis auf den Boden mähen würdest die Gefahr besteht das der Rasen kaputt geht . besonders wenn es sehr heiß ist brauch der Rasen die Möglichkeit sich selbst Kühlung zu verschaffen . Wenn du nun aber hergehst und tust den Rasen bis auf die Grasnarbe = Boden runter mähst ,ist diese "Selbstkühlung" nicht mehr möglich und der Rasen verdorrt , besonders in der heißen Jahreszeit ist diese Gefahr sehr groß. Im Spätjahr - wenn man den sgn. letzten Schnitt vor der Winterpause macht , kann man dann schon einmal den Rasen bis runter mähen bis zum kommenden Frühjahr ist dann der Rasen nachgewachsen . Ich hoffe , das ich dir deine Frage beantworten konnte .

der Rasen ist mir relativ egal, Hauptsache mein Mäher geht nicht kaputt - darum ging es mir. Der Rasen ist eh nicht mehr besonders schön und ich hatte damit auch noch nie Probleme. Aber danke für die Antwort, jetzt weiß ich warum und kann weiter gleich ganz runterraspeln ohne befürchten zu müssen, dass es dem Mäher schadet.

0
@allocigar78

Du bis ein etwas seltsamer Mensch . Wenn dir der Rasenmäher wichtiger ist als der Rasen , dann kannst du ihn auch den Rasenmäher verkaufen und an statt des Rasen's die Fläche betonieren und Grün abstreichen !

0
@MONSTERRATTE

Gute Idee, das wäre mir am allerliebsten - müßte gar nicht grün sein - Beton würde es auch tun. Das Problem ist nur, dass das Haus meinen Eltern gehört...

0

Was möchtest Du wissen?