Rasenmäher Vergaser einstellen?

3 Antworten

Wenn der Motor Fehlzündungen hat ist der Elektroden abstand nicht richtig eingestellt sollte 0,4 bis 0,5 mm haben oder gleich Kerze erneuern, und die Ventiele einstellen hilft auch und die Luft schraube ganz hinein und ca. 11/2 umdrehungen heraus ist die grund einstellung.

Drehzahl auf 2800 bis 2900 U/min einstellen mit einem Drehzahlmesser.lg max

Woher ich das weiß:Beruf – Seit 30 Jahren Rasenmäher und Motorsägen Reparatur

Moin,

Danke für die Antworten. Ich habe mich mit dem Motor in den letzten Wochen mal intensiver auseinandergesetzt und mittlerweile läuft er perfekt.

Den Vergaser habe ich zerlegt, der war aber top in Ordnung. Da mir das Starten etwas zu leichtgängig war, habe ich ein Kompressionsproblem vermutet und mir nen Tester besorgt, der weniger als 4 Bar gemessen hat. Daraufhin habe ich den Mäher komplett zerlegt. Die Ventilsitze waren verkokt, klar, dass er da sein Gemisch direkt wieder rauspustet... Das ist dann wahrscheinlich im Auspuff verbrannt und ich habe es als Fehlzündung interpretiert. Also alles gründlich gereinigt, Ventile neu eingeschliffen, Spiel eingestellt, besser eingeschliffen :D und die Kiste wieder zusammengebaut. Bei der Gelegenheit auch gleich die Zündspule und das Schwungrad vom Rost befreit und den Abstand eingestellt. Vor dem ersten Startversuch einmal Kompression gemessen und siehe da: 7 bar. Dann noch den Drehzahlregler, den Gaszug usw. justiert, den Vergaser ordentlich nach Drehzahl eingestellt und jetzt läuft er wie am ersten Tag...

Echt krass wie robust und langlebig diese alten Briggs&Stratton Motoren sind!

Hat der Vergaser keine getrennte Leerlaufeinstellschraube? Mit der müsste man das Gemisch etwas anfetten können, sodass er bei guter Vollgaseinstellung auch im Leerlauf gut läuft.

Danke für die schnelle Antwort! Doch hat er, müsste ich gleich nochmal probieren. Ich hatte immer erst die Drehzahl eingestellt und dann die Luft. Ist wohl der falsche Ansatz... ;)

1

Was möchtest Du wissen?