Rasenmäher noch zu retten?!?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

also. . . . . . den motor musst du nicht aufmachen. rasenmäher sollte man nie auf diese seite kippen, wo der luftfilter ist. aber das weisst du ja jetzt. mach den ganzen öldreck mit küchenrolle sauber. alles, wo öl dran ist. wasche den schwamm vom luftfilter mit heißem fitwasser aus. von mir aus geschirrspülmittel. irgendwas, was das fett im schwamm löst. lass den schwamm trocknen. wenn der mäher sauber und trocken ist, mach den schwamm vom luftfilter wieder rein, kipp frisches öl in die einfüllöffnung bis du den ölstand siehst. dann schraub die einfüllöffnung richtig zu. dann kannst du ihn wieder starten. er wird etwas qualmen, aber das hört dann auf. also. . . . alles halb so schlimm.

Ich kenn mich nicht so mit Motoren aus, aber ich denke mal, wenn der Rasenmäher nicht zu alt ist, dass ein Fachmann da nur was machen kann. Da du Öl nicht einfach gesäubert bekommst.

Einfach anschauen, wie der Motor mit dem Mäher verschraubt ist und eine nach der anderen Lösen. Wenn der Motor raus ist, einfach diesen Aufschrauben und zerlegen. Allerdings, notwendig ist es nicht. Neuen Filter rein, frisches Öl, dann geht er wieder

Rasenmäher (Benzin) springt nicht an?

Guten Abend,

Ich wollte heute meinen Rasen mähen. Allerdings hat mir mein Rasenmäher ein Strich durch die Rechnung gemacht. Er springt nicht mehr an, allerdings habe ich ihn noch letzte Woche problemlos benutzt. Wenn ich an dem Choke ziehe blockiert dieser nach 5cm und geht kein Stück mehr weiter.

Die Messer drehen sich aber problemlos.

Benzin hat er und Öl (SAE 30) wurde erst vor 2 Wochen frisch aufgefüllt.

Der Motor ist der "Synenergy 40" von Tecumseh. (4-Takt- Otto-Motor)

Der Rasenmäher ist schon etwas älter, was kann da die Ursache sein. Wenn man das nicht selber reparieren kann, würdet ihr den Bock zur Werkstatt geben oder doch lieber einen neuen Kaufen?

Ich weiß, dass ihr nicht in meinen Rasenmäher gucken könnt, aber vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen.

Mit freundlichen Grüßen

Niklas

...zur Frage

loop-schal stricken maschenanzahl

hallo liebe handwerksfreunde, meine mutter würde gerne einen schlauchschal stricken, hat aber dummerweise die anleitung für die anzahl an maschen verlegt. kann mir da vielleicht jemand weiter helfen??

Würde mich sehr über antworten freuen zauepl1995

...zur Frage

Rasenmäher jetzt kaputt?

Ich habe aus Versehen beim Rasenmäher Benzin in die Öffnung fürs Öl geschüttet. Ist der Rasenmäher jetzt kaputt?

...zur Frage

Rasenmäher kann nicht mehr starten durch zuviel öl?

Hallo Leute:) Wollte nach den winter mein rasenmäher starten. Ich musste 14 mal ziehen das er anspringt. Und nächsten tag wollte ich den rasen mähen aber der motor startet nicht. Hab die zündkerze ausgeschraubt und die war nass.Hab getestet ob sie blitzt. (tut sie auch) Hab die getrocket und wieder eingeschraubt und der rasenmäher startet bein dritten zug immer noch nicht. Wieder zündkerze ausgeschraubt und war wieder nass. Dann hab ich auch gesehen dass der raum wo die kertze eingeschraubt ist das es dort voller öl ist. Weis jemand wie man das rausbekommt?

...zur Frage

rasenmäher öl einfüllen

Hallo

ich habe heute bei meinem rasenmäher einen ölwechsel gemacht, habe dabei auch gleich das ventilspiel geprüft. Aber als ich den ventildeckel abgemacht habe kam mir öl entgegen. Würde jetzt gerne mal wissen ob das neue öl da hingepumt wird oder ob man den ventildeckel seperat befüllen muss

handelt sich um einen briggs &statton OHV motor

...zur Frage

Motor steht 15 jahre?

Hallo!

Ich habe einen Rasenmäher, der ca. 15 Jahre steht.

Jetzt wollte ich ihn reparieren, und habe folgendes gemacht:

das Öl erneuert

das Benzin erneuert

zerlegt und gereinigt

den Benzinschlauch geflickt

Aber er will nicht anspringen

Was kann da noch sein

PS: Züntkerze geht

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?