Rasenmäher (Benzin) springt nicht an?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo wen das ein Synergy Tecumshe Motor ist würde ich nicht mehr Rep der Motor ist sicher 35 Jahre alt und hat seine besten tage hinter sich.

Aber einen Tipp wen du einen neuen Mäher kaufst schau darauf das der neue Mäher wieder einen Tecumshe Motor hat den diese Motoren haben eine Ölpumpe eingebaut und halten auch länger andere Motore haben plos eine ölschleuder. lg max

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als erste Maßnahme mal den Luftfilter reinigen.

Sodann

- Spritzulauf aus dem Tank kontrollieren, dabei auch das Schwimmergehäuse ablassen

- Zündkerze prüfen. Zündfunke überhaupt vorhanden?

- Immer noch kein Start? Vergaser reinigen.

Die Tecumseh-Motoren sind besser als ihr unverdienter schlechter Ruf und können mit den hochgelobten Briggs & Stratton-Motoren durchaus mithalten. Leider ist der Hersteller pleite und mit Ersatzteilen wirds langsam kritisch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RuhrpottNiklas
04.08.2017, 23:00

Vielen Dank für deine Antwort, ja, mit den Ersatzteilen wird´s eng. Ich werde morgen mal den Luftfilter reinigen und alles überprüfen. Mal gucken was draus wird.^^

0

Unverständlich, dass sich die Messer drehen lassen, wenn das Startseil nach 5 cm stoppt. Wird wohl eher am Starter liegen, der sich irgendwie verklemmt. Würde zuerst mal diesen genau kontrollieren. Vielleicht Seil irgendwie verhangen.

Läuft denn das Messer über ein Getriebe oder einen Riemen von der Kurbelwelle?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mal nachschauen, ob ein Zündfunke da ist:

Dazu schraubt man die Zündkerze heraus. steckt sie in den Zündstecker, drückt das Zündkerzengewinde an das Motorgehäuse, zieht das Starterkabel durch und beobachtet dabei die Zündkerzenkontakte. Wenn die Zündkerze funktioniert, müssen beim Startvorgang die Funken an den Zündkontakten sichtbar sein.
Ich halte bei solchen Tests die Zündkerze immer mit einem dicken Lappen umwickelt oder mit einem richtigen Arbeitshandschuh, um nicht aus Versehen eine gewischt zu kriegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

An der Seite zum bezineinlass gibt es ein Ventil das offen sein muss

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das startzugseil könnte von der spule gerutscht sein, schau da mal nach, ansonsten könnte es auch ein kolbenfresser sein, das wär ned ganz so gut....
Du sagst dass das messer leicht zu drehen ist, da bleibt sonst nimmer viel da das zugsel bei allen anderen problemen ja normal zu ziehen wäre. Ich nehme mal an du meinst mit choke das starterseil???

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?