Rasen Roboter bring's das?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Dinger sind der grösste Schwachsinn seit es Saugroboter gibt!

Du musst ja, nach dem das Ding fertig gemäht hat, das abgeschnittene Gras selbst zusammen rechern! Da ist ein Rasenmäher mit Fangsack weitaus besser geeignet!

paulie78 09.07.2014, 21:35

Das ist Quatsch! Zusammen rechern ist nicht nötig, da der Mähroboter das alles sehr fein schneidet. Im Gegenteil, dass liegengeliebene Gras dient sogar als Dünger. Der Vorgang nennt sich Mulchen, schau mal bei http://www.maehrobotertest.de/wissen/rasen-duengen

Habe selbst einen Indego im Einsatz und bin sehr zufrieden damit. Man muss ab und zu mal ein paar Ecken nachscheiden, aber insgesamt spart es enorm viel Zeit!

0

Wenn du eine Minifläche zu mähen hast, das Teil beaufsichtigst und alles schön eben ist, mag es gehen. Für den Alltag, in einem großen, gewachsenen Garten - Schwachsinn.

Es spart natürlich Spritkosten. Von der Anschaffung her... wir sagen mal.... ... der muss erstmal ne weile laufen, bis das sich das rentiert.

Vorteil: Der Rasen ist immer schön kurz

Was möchtest Du wissen?