Rasen nass mähen

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nasses Gras lässt sich nicht gut schneiden und der Rasenmäher zieht zudem noch tiefe Furchen in den nassen Boden, die hinterher nicht toll aussehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

LG2014 11.06.2014, 15:40

Auch das Argument von janwilly ist richtig, nämlich, dass der Auswurf gleich wieder verstopft ist durch so viel nasses Gras. Also: erst mähen, wenn trocken!

0

Hallo, mit einem Sichelmäher ist es meistens ein kleines Problem, denn das Gras klebt und der Mäher wird oft verstopft. Mit einem Spindelmäher ist es einfacher, nur darf das Gras nicht zu hoch sein. Woran man aufpassen muss, und ein paar Tipps findest du hier: http://rasenpflegen.wordpress.com/2013/09/26/wie-man-nach-dem-regen-mahen-soll/ Viel Erfolg. J

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nasses Gras ist nicht aufgerichtet, vor allem, wenn längere Zeit nicht gemäht wurde. Also ist der Mäherfolg mangelhaft.

Außerdem verstopft der Auswurf des Mähers mit nassem Gras sofort.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?