Rasen nass mähen

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nasses Gras lässt sich nicht gut schneiden und der Rasenmäher zieht zudem noch tiefe Furchen in den nassen Boden, die hinterher nicht toll aussehen.

Auch das Argument von janwilly ist richtig, nämlich, dass der Auswurf gleich wieder verstopft ist durch so viel nasses Gras. Also: erst mähen, wenn trocken!

0

Nasses Gras ist nicht aufgerichtet, vor allem, wenn längere Zeit nicht gemäht wurde. Also ist der Mäherfolg mangelhaft.

Außerdem verstopft der Auswurf des Mähers mit nassem Gras sofort.

Was möchtest Du wissen?