Rap/Musik ist nicht wirklich "proffessionell"?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hast du eine Booth? Könnte man sich quasi relativ günstig selber bauen in einem Eck vom Zimmer. Damit wird die Soundqualität schon mal erhöht und Nebengeräusche werden eliminiert. Abmischen ist natürlich eine Sache - vermutlich hast du eine One-Take Aufnahme gemacht und diese mit Musik unterlegt. Natürlich geht das nicht so einfach, sonst könnte ja jeder Musiker alle 3 Monate ein Album droppen - ausser man heisst Fler, dann geht das.

Nimm deine Tracks in verschiedenen Tonhöhen auf und versuche die Audiospuren untereinander zu legen so das sie passen.

Lern dich in Cubase und evtl einer MPC (sehr Oldschool aber geiler Sound) ein und spiel ein wenig rum.

Das Mikrofon darf natürlich auch kein "Schrott" sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GoodFrageHD
07.12.2015, 16:45

Cubase kostet mir leider momentan viel zu viel :(

Ja one Take, aber es ist echt schwer 3 exakt gleiche oder ähnliche Spuren zu bekommen. Verschieden hören die sich schlecht an insgesammt dann...

Ebenso was ist ne MPC ? :x

Und welches Mikro siehst du als Schrott an ?

0

Was möchtest Du wissen?