Rankpflanze waechst vom Nachbarn rauf

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Eigentlich ist es Aufgabe des Vermieters dem Pflanzer die Leviten zu lesen. Aber die Variante von Rhapsody geht unkomplizierter und schneller. Der Pflanzer wird kaum die Klagekeule schwingen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pizza72
12.07.2013, 09:40

Danke für die Antwort. Den Vermieter wollte ich nicht gleich einschalten, zudem er ja wohl nichts dagegen hat, denn das Efeu ist deutlich sichtbar und schon länger vorhanden, aber erst jetzt wächst es zu mir hoch.

0

ich persönlich würde mit den nachbar reden und erklären, das efeu giftig ist und man auf kontakt damit allergisch reagieren kann und du dir sorgen um deine kinder machst.

bitte sie, das sie ihn etwas zurückschneiden, so das du nicht ständig deinen balkon verteidigen musst.

meine mutter hatte mal efeu ausgeputzt und war sich dann mit den händen durch das gesicht gefahren, so das ihr eaugen gerötet war und gereizt.

das kann bei kleinen kindern auch passieren, sie müssen ja nciht die beeren ode rblätter essen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

im Grunde solltest du den ansprechen, der es gepflanzt hat, schließlich ist es seine Pflanze und er muss sich darum kümmern, wenn die anderen Nachbarn es auch haben wollen, schön, aber wenn du es nicht willst muss die Pflanze nun mal regelmäßig gestutzt werden.

Ein freundliches Gespräch ist meistens hilfreich, bevor es über Umwege hochgeschaukelt wird!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rede doch mal mit den Nachbarn unter dir. Wenn er die Pflanze etwas unter deinem Balkon kürzt, hat er immer noch Sichtschutz und du brauchst nicht mehr alle paar Tage die Spitzen zu kappen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mal abgesehen von den bisherigen vernünftigen Vorschlägen, das Efeu einfach abzuschneiden: Wie kommt eigentlich ein 8 Monate altes Kleinkind an das Efeu heran, das ja wohl nur direkt am Fenster oder Balkon und nicht in eurem Wohnzimmer wächst? Sollte man ein so kleines Kind nicht von einem solchen Gefahrenbereich fernhalten?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pizza72
12.07.2013, 14:30

Nein natürlich wächst das Efeu nur auf dem Balkon und den nutze ich natürlich mit meinen Kindern.

0

Schnipp schnapp, Ranken ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

frag den im 1. Stock ob er die nicht am oberen Ende bevor sie zu dir wachsen abschneiden kann. Sonst halt selbst bei dir abschneiden. Warum fällt mir grad das Lied Maschendrahtzaun ein...?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man muss immer so ein bisschen abwägen.

Will man jetzt die ewig meckernde aus dem 2.Stock sein?!
Ich würde schneiden, was das Zeug hält und gut ist. Viel Gerede
bringt da nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pizza72
12.07.2013, 14:37

Naja, beide Parteien unter mir sind eigentlich die ewig meckernden, der Kinder wegen. Im Gegensatz zu meinen Nachbarn, du sich wegen jedem kleinen Babygeschrei beschweren, wollte ich erstmal um Rat fragen, damit ich den Richtigen an spreche und es nicht weiter eskaliert. Ich bin aber nicht bereit meine Kinder ständig einzuschränken und mich dann auch noch um die Pflege ihres Efeus zu kümmern.

0

Da du ja im 2. Stock bist und der Nachbar im Erdgeschoß, bzw. 1. Stock lebt, verstehe ich dein Problem nicht. Schneide es halt ab und gut ist es. Wenn dein Nachbar im 1. Stock dieses Efeu als Sichtschutz haben möchte, dann ist wohl bei dir im 2. Stock Schluß mit dem Hochwachsen.

Also abschneiden. Ende der Diskussion.

Übrigens, es nützt gar nichts, sämtliche Pflanzen vor Kinder fern zu halten, nur weil sie giftig sind. Besser ist es, du bringst es den Kindern bei, welche Pflanzen giftig sind. So halten wir es auf dem Land. Was denkst du denn, was so in der Natur alles wächst und unsere Kinder sind frei in der Natur aufgewachsen, sind in Wald und Flur herum gestromert und wussten genau, wo sie was naschen dürfen und wo nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pizza72
12.07.2013, 09:38

Ein 8 Monate altes Kind wird die Erklärung kaum verstehen, nimmt aber noch alles in den Mund. Wie ich schon sagte, es sind kleine Kinder. Bei uns ist zwischen Brüstung und Balkonboden ein kleiner Spalt, da wächst das Efeu durch, also direkt in Krabbelhöhe.

Abschneiden ja, aber das wird mir lästig, weil ich durch den Spalt immer nur ein paar Zentimeter abschneiden kann und wenige Tage später wächst schon wieder an mehreren Stellen was durch.

0

Warum schneidest du es nicht einfach ab?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pizza72
12.07.2013, 09:47

Danke für die Antwort. Das mache ich ja auch, ca. 2 mal die Woche weil immer wieder etwas durch den Spalt zwischen Balkonboden und Brüstung wächst. Aber mir wird das lästig, warum soll ich mich um den Beschnitt einer Pflanze kümmern, die ich weder gepflanzt habe, noch auf meinem Balkon haben will? Ist es Buch vielmehr so, dass jeder Mieter dafür Sorge tragen muss, dass seine Pflanzen seinen angemieteten Bereich nicht verlassen?

0

Was möchtest Du wissen?