Range golfbälle?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nicht der rede wert. Vielleicht paar cent. Lake-Balls sind besser zu verkaufen, da das ja "richtige" gespielte Bälle waren, also Marken-bälle (es gibt sogar Taucher, speziell dafür, die dann sammeln, die Bälle reinigen und verkaufen)

Die sind viel härter als normale Bälle. Ein guter Golfer nimmt nicht mal gebrauchte Bälle. Genau wie beim Tennis. Da gibt es auch bei jedem Satz neue Bälle. Und gebrauchte Golf Bälle von der Driving Range kannst Du in Müll tun. Will kein Golfer haben.

Vor allem sind es geklaute Bälle vermute ich - wenn Range draufsteht.

Das kauft dir kein Golfer ab, weil er die am Platz nicht spielen kann - wenn du die anbietest kannst froh sein wenn du keine Anzeige bekommst....

Augen auf beim Golfballklau ....

Was möchtest Du wissen?