Randbedingungen Wurf?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Beim waagerechten Wurf ohne Luftwiderstand sind die Randbedingungen:

y(t=0)=h0-->Anfangshöhe y(t=ende)=0-->kommt auf dem Boden auf vx(t=0)=vx0=const.-->Geschwindigkeit in x-Richtung ist konstant vy(t)=f(t)-->Abwärtsbewegung ist beschleunigt (Erdanziehung)

Beim schiefen Wurf im Grunde das Gleiche, nur mit dem Winkelcosinus des Wurfes auf die Achsen verteilt.

Randbedingung heißt einfach gesagt, bzw. hier, dass du dich fragst, welche Zustände die Variablen am Anfang und am Ende einnehmen. Das ist natürlich auch immer abhängig von der Fragestellung: zeit bis Aufschlag, maximale Wurfhöhe, maximale Wurfweite...

Was möchtest Du wissen?