Ramen Gemüse - was noch reintun?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

bambussprossen, diese asiatischen pilze, nicht wie champignons, die haben eine dunkel haut, sind groß und werden in die ramen reingeschnitten. frühlingszwiebeln würd ich nur sehr wenig reinmaschen, weil das sonst dann alles voll nach frühlingszwiebel riecht, das überdeckt die anderen aromen zu sehr. einige brokkolistücke wären auch passend.

Bambussprossen und diese besonderen Pilze sind wahrscheinlich etwas teuer... kann mir aber gut vorstellen, dass das passt.

Die Frühlingszwiebeln wollte ich nicht direkt in die Suppe machen, sondern in eine Schüssel daneben stellen, dann kann jeder selbst entscheiden, wie viel er nimmt. Aber danke für den Tipp.

Brokkoli nehm ich, klingt sehr gut. Kann man auch ein bisschen Blumenkohl dazutun?

0
@Singsang14
ist geschmackssache, ob blumenkohl, der kohlgeschmack passt aber denke ich 
nicht so richtig zu ramen, der würd den ramengeschmack eher stören, wers mag 
kanns natürlich trotzdem so machen. so teuer dürften die bambussproßen nicht, 
sein...ich habs inzwischen nachgeguckt, die gibts im glas mit 175g 
abtropfgewicht (ohne das wasser mitzurechnen) für ca. 1,20€ supermarkt, das 
halbe glas sollte für eine große portion ramen gut reichen. die pilze habe ich 
auch mal nachgeguckt sogenannten "Mu-Err-Pilze" --die ich meinte mit dunklem 
kopf-- gibts für 100g für ca. 1,80€, dass sollte für 2 portionen reichen. ist 
also alles recht preisgünstig zu haben. 

tut mir leid, ich habe den namen der pilze reinkopriert, davon ist der text 
jetzt nur so unpassend formatiert worden, kanns auch nicht rückgängig machen. 

1
@Ueberlebender

Hab halt noch nie Ramen gegessen, deshalb weiß ich das nicht, ich probiers dann erstmal nur mit Brokkoli :)

Oke, Bambussprossen werden gekauft, danke für die Recherche, die Pilze leider nicht, da müssen Champignons herhalten. (Ich brauch Zutaten für 5 oder mehr Portionen)

0
@Singsang14

warum denn die mu-err-pilze nicht? chamignons habe ich meine ich noch nie in ramen gesehen, bin kein ramenkoch aber gesehen hab ich das wie gesagt nicht, ist untypisch. die mu-err-pilze sind getrocknet, im ramen bekommen die eine leicht bißfeste obefläche, sind auch etwas dünner und weiter, dass passt viel besser zu ramen als champignons, ist aber wie gesagt geschmackssache. 100g für ca. 1,8€, vielleicht wär vielleicht zu teuer, davon müsste man schon 3 packungen kaufen für 5 portionen, die champignons wären billiger. ich würde dann aber wenn schon frische champignons nehmen, die schmecken besser als die aus der dose.

1
@Ueberlebender

Stimmt, diese „Champignons“ aus der Dose verdienen eigentlich ihren Namen nicht, die sind nur glubschig, gummiartig und schmecken noch nicht einmal nach Pilzen. Die frischen Champignons wollte ich anbraten, weil ich ja außerdem noch Rührei mache, brauche ich sowieso eine Pfanne.

0
@Singsang14

oh, hab soeben beim die meldung von vor knapp zwei stunden für die auswahl zur h. A. bekommen, haben die ramen denn so geschmeckt oder wars nur die nächstbeste antwort ??

1
@Ueberlebender

Ramen war sehr lecker, die Auszeichnung hast du dafür bekommen, dass su sich wirklich mit meiner Frage beschäftigt und Alternativen mit mir gesucht hast <3

0

Pakchoi

Sojasprossen

In meiner waren letztens auch Maiskörner

Da hatte ich auch das 1. Mal ein gekochtes Ei mit drin- kochen, pellen, auf die Nudeln legen> fand ich SEHR lecker!

Was ist Pakchoi? Ist das teuer?

Kann Soja leider nicht vertragen (Durchfall), deshalb mache ich das auch ohne Sojasoße

Kann man da welche aus dem Glas nehmen?

Muss ich auch mal ausprobieren, mache aber morgen mal Rührei dazu :) aber danke

0
@Singsang14

Ich würde kein Rührei nehmen, sondern ein gekochtes Ei. In Scheiben Schneiden und auf die Ramen legen. Rührei mit Ramen stelle ich mir nicht so lecker vor.

1
@Diesereine00

Wollte das nicht in die Suppe machen, sondern einzeln einfach so machen. Wenns aber generell schmeckt, probier ich das mal beim nächsten Mal aus, kling sehr gut :)

0

Wir schon erwähnt Bok choy und Sprossen. Gut wären auch Erbsen und wer mag Jalapeno.

Erbsen - gute Idee, danke :)

Die Bambussprossen sind schon aufgeschrieben, Jalapeño sind glaub ich nicht so mein Fall (hab sie noch nie probiert, aber wenn es mir nicht schmeckt, ist die ganze Suppe verdorben)

0

Marinierter Tofu ist auch immer gut und Bambussprossen, gibt's eingelegt im Asialaden und in größeren Supermärkten :)

Tofu kann ich leider nicht nehmen, ich kann Soja nicht vertragen (Durchfall), aber Bambussprossen sind notiert, müsste es in einem Kaufland geben :)

Danke

0

Was möchtest Du wissen?