Ramadan richtig oder falsch?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das Fasten dauert doch nur ca. 4 Wochen, dann kann sie wieder normal essen. Sie macht das aus religiösen Gründen, respektiere das bitte. Und sie macht das bestimmt nicht zum ersten Mal. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cooler00
08.06.2016, 21:43

Nein meine frage War ob das die gleichen Zeiten sind (habe vergessen ein "?" zuschreiben)

0

Es ändert sich jeden tag km ein paar sekunden weil die sonne nicht immer am gleichen zeitpunkt unter Bzw aufgeht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Antworten von saidJ und onur2727 waren völlig korrekt. Die Zeiten ändern sich jeden Tag. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Esselamu alejkum
Schreib bei Google rein :
Gebetszeiten --Name deiner Stadt --
Man fastet von Fajr bis Magrib und isst von Magrib bis Fajr .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cooler00
08.06.2016, 21:48

Habe vergessen ein "?" hinzuschreiben eigentlich War die frage ob die Zeiten immer gleich sind also ob meine Mutter richtig fasten (zeitlich)

0

Ich habe gehört dass man erst ab 22 Uhr essen darf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ZickZach
08.06.2016, 21:36

zwischen Sonnenuntergang und Sonnenaufgang darf gegessen und getrunken werden

0

also ich kenn viele auch nicht muslime die "fasten" einfach um so eine "diät" machen zu wollen ;p
es gibt wiederrum auch viele muslime die sichs jobbedingt nicht leisten können an der Baustelle bei 30° nix zu trinken..
Wieso sollte ramadan falsch sein? jeder muss das für sich selber wissen, mir is mein körper zu wichtig um ihn das anzutun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cooler00
08.06.2016, 21:48

Nein meinte ob das zeitlich richtig ist habe es falsch formuliert

0

Was möchtest Du wissen?