Ramadan, Musik?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ramadan ist die Zeit, wo Ruhe und Frieden herrschen sollte. Höre doch einfach Nasheeds. Die sind sogar noch besser für dein Seele.

Du weisst ja, das einige Instrumente nicht erlaubt sind. Also deshalb lieber sowas hier:

http://www.youtube.com/watch?v=AsQUfTwh6kE

Musik allgemein ist im Islam schon haram allein die Musik welche durch das Daff erzeugt wird, ist erlaubt. Ausserdem sollte man sich im Ramadan besonders fern von Sünden halten wie z.B. Zitat: "...nichts Verwerfliches bewusst anschauen, nichts Schlechtes reden, auf nichts Böses hören und nichts Verabscheuungswürdiges tun."

Das finde ich total spannend. Ich dachte immer, man muss nur fasten. Erzählt mehr! ;-)

0

Musik hören darfst du natürlich...aber wenn man selbst beleidigungen bzw. ausdrücke benutzt dann "bricht" man das fasten somit. und lieder wie haftbefehl oder farid bang kannst du schon hören, die benutzen dann diese wörter...aber du selber ja nicht.

erkundige dich besser, mann muss zu 100% sicher sein wen man etwas sagt. Ich tippe darauf dass man es nicht darf, da musik schon so haram ist, und das aus gutem grund

0
@mahmut91

ich dachte auch dass man nicht darf, ich habe EXTRA nachgefragt und dann das so geschrieben. aber du willst mir jetzt nicht sagen dass du keine musik hörst.

0

Was möchtest Du wissen?