Ramadan als Tourist

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

du bist tourist und dubai ist ein touristenland. der ramadan kann dir völlig egal sein. könnte sein, dass viele restaurants und allgemein geschäfte am tag geschlossen haben. wenn du dich mit essen und trinken vor den einheimischen am tag zurückhalten würdest (also vor ihren augen trinken usw), wär das ein netter zug.

In dieser Zeit musst auch du dich als Tourist daran halten, in der Öffentlichkeit weder zu trinken noch zu essen. Die Restaurants öffnen erst am Abend. Hotelgelände sind von dieser Regelung aber nicht betroffen. Es ist wunderschön dort, besonders im Ramadan.

es ist wirklich erstaunlich was hier fuer ein unglaublicher mist verzapft wird.

ja nee is klar emirates streicht fuer einen monat alle fluege nach dubai !!!! und die eintausendsechshundert piloten der emirates airlines sind selbstverstaendlich alles fastende araber !!! so ein bloedsinn, mal abgesehen davon dass ein moslem, wenn er auf reisen ist, sehr wohl auch im ramadan essen und trinken darf.

natuerlich muss man als tourist nicht fasten, allerdings ist das kulinarische leben tagsueber doch sehr eingeschraenkt, vom sonnenaufgang bis zum sonnenuntergang. es ist nicht erlaubt in der oeffentlichkeit zu essen und zu trinken, zu rauchen und auch zaertlichkeiten zwischen partnern sollten in der oeffentlichkeit unterlassen werden.

kein strand oder hotelpool ist gesperrt, es gibt halt nichts zu essen und zu trinken.

aber wer will eigentlich in das fast 40 grad warme (meer ) wasser gehen wenn man sich barfuss ohne schuhe zudem auch noch im heissen sand die fuesse verbrennt.

in den grossen hotels gibt es allerdings, zwar etwas eingeschraenkt, auch tagsueber in mindestens einem restaurant , aber nicht allen !! zu essen und zu trinken.

nach sonnenuntergang gibt es dann aber ueberall etwas zu essen und zu trinken. in den restaurants, kneipen und bars gibt es aber keine musik, live musik schon ueberhaupt nicht !! ein disco besuch ist also ueberfluessig!!

von besonderen kleidungsvorschriften ( langaermelige bekleidung !! ) have ich in 16 jahren dubai auch noch nichts gesehen und gehoert.

es ist also nicht unbedingt die richtige oder besser gesagt die beste zeit, im ramadan nach dubai zu reisen. aber verdursten oder verhungern wird auch niemand !!

auch die fastfood ketten sind zum groessten teil geoeffnet, allerdings nur um etwas einzukaufen und dann zu hause oder auch in privater umgebung zu verspeisen.

also trotzdem viel spass.

Gute Antwort von tomocker. Wir fliegen auch seit 3Jahren nach Dubai ,aber nicht im Juli u. August . Da ist eine unerträgliche Hitze. Aber manche macht es auch nichts aus. Trotzdem schönen Urlaub

0

Ich war schon 2 mal im Ramadan dort und man muss sich sehr wohl daran halten! Restaurants und Fast Food Kette sind erst gar nicht geöffnet in den Shopping Malls, in Hotels kann man in abgeriegelten Bereichen Essen, Trinken und Rauchen! Aber außerhalb nicht! Man sollte Knie und schultern bedeckt halten! Nach Sonnenuntergang ist dann alles normal, gott sei dank geht im august die sonne schon um 19 Uhr unter ...

Einschränkungen wirst du keine haben, denn muslimische Länder , die Touristen einladen, können nicht davon ausgehen, dass die Menschen ihren Regeln folgen.

Du wirst wahrscheinlich mit einer nichtarabischen Fluggesellschaft fliegen müssen, weil die Anderen in dieser Zeit kaum fliegen. - Die Piloten sind durch das Fasten alle geschwächt und nicht flugtauglich, zumindest wenn sie sich an internationale Flugregeln halten. :-))

als deutscher tourist wirst du mit sicherheit keine auflagen bezüglich des ramadans auferlegt bekommen...

die wollen doch, dass du dich als tourist dort wohlfühlst und wiederkommst... lg

Du wirst wahrscheinlich mit einer nichtarabischen Fluggesellschaft fliegen müssen, weil die Anderen in dieser Zeit kaum fliegen. - Die Piloten sind durch das Fasten alle geschwächt und nicht flugtauglich, zumindest wenn sie sich an internationale Flugregeln halten.

dann macht der pilot eben nachtflüge xD

0
@IslamBoy

Schwer möglich, vermutlich! - Er braucht ja die Nachtzeit um sich wieder aufzutanken mit Flüssigkeit, zu schlemmen und zu Kräften zu kommen. - Nebenbei auch noch fliegen dürfte da reichlich schwer sein! :-))

0

Google "Dubai Ramadan"! In den Vereinigten Arabischen Emiraten sind z.B. im Ramadan alles öffentlichen Strände gesperrt und auf der Straße ist essen und trinken verboten! Auch für Touristen! Und man muss langärmlig angezogen sein!

Der Ramadan ist die Zeit, wo die Muslime sich am besten und großzügigsten Verhalten sollen. Du kannst dich auf Dubai also freuen ;)

Es gibt keine Einschränkungen für dich als Tourist

Nö als Tourist musst du kein Ramadan machen

Dubai ist nicht Mekka.....wünsch Dir einen schönen Urlaub

als tourist hat das für dich keine bedeutung in august nach dubai viel spaß ^^ 45 ° xD

Ein Reisender muss nicht Fasten.So wie Kinder, Schwangere, Kranke oder ältere Leute auch...

;)

Was möchtest Du wissen?