Ramadan - Zählen die Sünden doppelt?

7 Antworten

Selam Aleykum, die Frage "doppelt" ist schwer zu sagen. Ramazan ist ein heiliger Monat und gehört zu den heiligen 3 Monaten wo wir uns gerade befinden. Die Sünden sind schwerwiegender als sonst, aber auch die guten Taten sind schwerwiegender als sonst! Das heißt sündigst du, zählt die Sünde mehr als außerhalb der heiligen Monate, genau so ist es mit guten Taten, die zählen mehr als sonst.

Ich verstehe die Nicht-Muslime nicht, die unsere wunderschöne Religion angreifen möchten. Wieso kommentieren sie überhaupt und wenn man sie fragt wieso es keinen Gott geben sollte, schaltet ihr Hirn automatisch ab.

"Wer die falsche Aussage und das entsprechende Handeln und die Ignoranz nicht meidet, der braucht vor Allâh auch nicht sein Essen und sein Trinken zu meiden." Überliefert von Al-Buchârî (5710), Abû Dâwûd (2362) uvm.

Damit ist aber nicht gemeint, dass man jetzt aufhören soll zu fasten, denn abgesehen davon ist Allaah, der Allmächtige, auch so von uns nicht abhängig, denn Er (Ta'ala) sagt in seinem edlen Buch: Ihr da seid es doch, die ihr aufgerufen werdet, auf Allahs Weg auszugeben. Jedoch gibt es unter euch welche, die geizen. Wer aber geizt, der geizt nur gegen sich selbst. Allah ist der Unbedürftige, ihr aber seid die Bedürftigen. Wenn ihr euch abkehrt, wird Er euch durch ein anderes Volk ersetzen, und sie werden dann nicht gleich euch sein. [Suurah Muhammad:38]

Ich versteh es leider auch nicht. Aber ist wahrscheinlich so, weil sie einfach keine Ahnung haben. Und danke für deine Antwort :)

1
@Palestinenserin

Der Lohn derer, die gegen Allah und Seinen Gesandten Krieg führen und Verderben im Lande zu erregen trachten, soll sein, daß sie getötet oder gekreuzigt werden oder daß ihnen Hände und Füße wechselweise abgeschlagen werden oder daß sie aus dem Lande vertrieben werden. Das wird für sie eine Schmach in dieser Welt sein, und im Jenseits wird ihnen eine schwere Strafe zuteil. 

Sure 5, Vers 33

Um nur einen kranken Vers zu nennen, der Koran ist voll mit solchen mittelalterlichen Methoden.

5
@th65hj6

Da so viele Nicht-Muslime die Verse nicht verstehen bzw. den Koran nicht durchgelesen haben und wenn doch, Ihn nicht verstehen.

Hier gibt es extra ein Bericht darüber, da jedesmal dieser von dir genannte Vers kopiert wird. 

Hier lesen.

0
@FitnessNewbie

Wenn du nicht mehrst wie krank der Vers ist, dann verstehst DU ihn nicht.

1
@th65hj6

th65j6 aus dem Kontext zitieren kann jeder.

Wie gibts du nicht die dazugegebene Exegese an?

In der Bibel steht auch:Deuteronium:: Steinigt den Sturen Kind.

Du gehst sehr unwissenschaftlich an den Quran ran

1
@th65hj6

Scheint so zu sein, dass auch Muslime den Koran nicht verstehen. Denn wer mit einem Funken Menschenverstand ausgerüstet wird, wird diese Barbarei ablehnen.

Man braucht ja nur zu schauen, wie es in den Ländern aussieht, in denen diese Ideologie herrscht. Hunger, Armut, Mord- und Totschlag.

oder wie Schweden zur Vergewaltigungsmetropole Europas geworden ist, seit es mehr Muslime gibt.

0
@checkung

Zähl mir ein Land auf, was nach der Sharia herrscht.

Armut ist da, da lieber Geld in die Waffenindustrie gesteckt wird und schau dir Syrien mal an, was für ein Chaos die von USA & Israel finanzierten Terroristen da anstellen.

Hunger gibt es auch in Zentralafrika wo es viele Christen gibt und Muslime und Christen sich verjagen. Ist es die Schuld vom Christentum und Islam oder die Schuld von Machtgier der Menschen dort?

Mord und Totschlag gibt es also in diesen Ländern hier nicht?

Wir haben Amerika über 1 Mio Tote Iraker zu verdanken. 

Syrien mehr als 200.000 Tote in 5 Jahren, durch israelische Waffen.

Afghanistan mehr als 500.000 Tote innerhalb 10 Jahren.

Palästina mehr als 30.000 Tote dank Israel.

In 70 Jahren hat Amerika mehr als 100 Invasionen geführt und mehrere Millionen von Menschen umgebracht.

Es ist nicht die Schuld der Religionen, weder Christentum, Judentum, Islam oder sonstiges sondern es sind die Interessen westlicher, korrupter Politiker.

0
@Huaweis

Du gehst sehr unwissenschaftlich an den Quran ran

Muss man erst Studieren um den Koran lesen zu dürfen?

0

Ich glaube schon aber das mit dem doppelt ist so ne Sache. Wie will man eine Todessünde verdoppeln? Ramadan ist einfach eine heilige Zeit in der man besonders religiös und zurückhalten ist.

Islam und Sünden?

Zu den größten Sünden zählen (Habe ich gehört)

Aaq-e-Waledain (Ungehorsam gegenüber den Eltern) Qat-e-Rahimi (Abbruch der Familienbeziehungen)

Jetzt Frage ich mich aber, meine Eltern sind aber Kuffar (anders gläubige), zählt das jetzt auch bei denen ?

...zur Frage

Ramadan weiterführen, obwohl ich nicht am Anfang mitgemacht habe?

Ich habe die ersten drei oder vier Tage nicht mitgemacht und sogar masturbiert und haram Videos dazu geguckt. Ich will das wieder etwas besser machen, indem ich in den pfingstferien 1 oder sogar 2 Wochen ramadan halte. Bringt es mir dann noch etwas oder muss ich es von Anfang an halten... Und wie sind die Sünden, die während ramadan gemacht werden? Danke!

...zur Frage

Was würde passieren, wenn man sich im Ramadanmonat selbst befriedigt, aber nicht fastet oder es nach dem iftar tut?

Mastrubieren ist im islam allgemein verboten das weiß ich

...zur Frage

Nach Ramadan?

Hallo , momentan beschäftigt mich eine Sache , ich weiß aber nicht ob das jetzt als Wichtig gilt aber egal. Also ich bin Christ , und habe vor zum Islam zu Konvertieren. Momentan ist ja Ramadan , und Ramadan gehört ja zu den 5 Säulen des Islams. Nun meine Frage jetzt , ich habe einen Jungen in der Klasse der ein richtig "angeber Macho ist" der Alkohol trinkt , Raucht , und schon was mit sehr vielen Mädchen hat/hatte. Er fastet auch , und hält sich halt 1 Monat davon fern. Jetzt wollte ich fragen , ob er das nicht umsonst macht? Weil ich meine wenn er wieder nach Ramadan damit andängt , begeht er doch wieder die gleichen sünden oder nicht ? Ich weiß ja das man in dem Fasten Monat "Gott" zeigen soll das mein auch ohne kann , aber was bringt es dann danach wieder weiter zu machen .. Sollte man nicht durch Ramadan versuchen es komplett sein zulassen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?