Ramadan - Reisende

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hoffentlich geht Deine Reise nicht nach Skandinavien. Da haben wir in manchen Gebieten derzeit keinen Sonnenuntergang. Streng genommen dürftest Du da während des ganzen Ramadan gar nichts essen und trinken. Als Ausgleich dafür gibt es im Winter keinen Sonnenaufgang.

wenn du jetzt auf der Reise keine Möglichkeit hast zu fasten,dann lass es sein und faste die Tage später nach.Schließlich geht es ja nicht nur darum nix zu essen und zu trinken.Du muß ja auch das fasten beginnen und brechen können zu den vorgeschriebenen Zeiten.Und hast du dazu nicht die Möglichkeit z.B. morgens was zu essen,bzw.abends pünktlich das fasten zu brechen,dann lass es,

Kommt auf deine Einstellung an und du wirklich fasten kannst und willst, Araber das hast du ja erläutert. Ich weiß nur das man während der Reise nicht fasten darf/soll. Aber wenn du in dem Land angekommen bist kannst/sollst du fasten

Mit der Reise ist die Fahrt gemeint( wenn sie lang genug ist). Ich glaube es waren mindestens 100km , bin mir aber nicht sicher. Wenn du aber angekommen bist musst du die folgenden Tage fasten.

Ich glaube fasten muesste man trotzdem jedocj wenn du eine reise beginnst und sie ueber 80km ist musst du nichz fasten also wenn dein reise ziel 80km betreagt oder mehr, wurde in einem vortrag erzeahlt

Wenn Du im Juli nach Bergen (Norwegen) reist, musst Du ab 5 Uhr bis 22.30 fasten, das ist eine enorme Anstrengung!

Mit Reisen meint ALLAH anstrengende Reisen :-)

Was möchtest Du wissen?