RAM Riegel von unterschiedlichen Herstellern?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich glaube das sollte funktionieren. Man kann an ein Mainboard ja schließlich auch Grafikkarten von unterschiedlichen Herstellern einbauen und auch unterschiedliche Festplattenmarken.
Aber bin mir nicht sicher

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In der Regel ist es schon besser das gleiche Modell zu nehmen, aber wenn du die richtige Taktrate sowie die gleichen Timings benutzt, dürfte es kein Problem geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist völlig wurst. Er sollte halt den gleichen Takt haben, denn sonst wird der schnellere auf den langsamen runtergedrosselt. Bei den Latenzen das Gleiche. Spannung muss identisch sein. Wenn ein Ram für den stabilen Betrieb mehr Spannung benötigen würde, als der andere, könntest du schnell Probleme bekommen.

Aber die Marke ist prinzipiell wumpe und Mischbetrieb ist hier in 99,99% der Fälle kein Problem. Ausnahmen bestätigen die Regel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn die Timings von beiden Riegeln gleich sind eigentlich kein Problem ansonsten würden die sich im Dual Channel nur ausbremsen. Ich würde es dennoch lassen und den gleichen holen. Manche Mainboard scheinen damit auch nicht so gut zurechtzukommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

RAM ist so ne Sache....

Holst du dir welchen von einem anderen Herstellen, kann dass funktionieren, MUSS aber nicht. 

Im Zweifel einfach welchen Bestellen und ausprobieren. Klappt es nicht, zurückschicken :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hersteller ist egal. Die Daten müssen passen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kannst auch andere holen manche Mainboards haben auch so eine Kompabilitätsliste aber jeder sollte funktionieren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kil1mple
06.02.2017, 22:25

Kompatibilitätsliste oha 😝

0

Was möchtest Du wissen?