RAM. Leistungsmerkmale

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Generell kannst du dir nur das kaufen, was auf den Mainboard passt; Wenn du eine DDR3 er Schnittstelle hast, dann helfen dir DDR1 und DDR2 überhaupt nichts. Wichtig ist außerdem welche DIMM Zahl du hast, denn wenn du einen 240er PIN DIMM hast, dann kannst du keinen 200pin einbauen...

Mainboard: Maximus IV

4x DIMM, max 32GB, DDR3 2200(O.C.)/ 2133(O.C.)/ 1866(O.C.)/ 1600/ 1333/ 1066 Mhz, non-ECC, un-buffered memory

0
@Ultimato

Ist das AMD oder Intel Edit: Hat sich erübrigt!

Wofür brauchste denn DAS teure Teil?

0
@WiFiFan

Lol, hat nicht mal nen aktuellen Ivy-Bridge-Chipsatz. Für sowas würd ich niemals(!) 300€ augeben! Das soll ja ein Witz sein oder? Kein PCI 3.0 oder?

0
@WiFiFan

Das ding ist von Asus.

Ich hab mir selbst einen PC zusammengebastelt und wollte damals nur das Beste. Ist im Rückblick evtl. nicht gerade meine beste Entscheidung aber nun hab ich es und bin stolz drauf :-D

0
@Ultimato

Achso, ich dachte du willst dir einen zusammenbauen

sry

In dem Fall kuck dir den an: http://www.hardwareversand.de/1600+Low+Voltage/40702/16GB-Kit+Corsair+Vengeance+DDR3+1600+MHz+CL9.article

32 GB RAM wäre allerdings etwas überzogen. Ich selber habe 8GB mit meinem i7er und die reichen auch vollkommen aus!

Es ist aber manchmal schon interessant wie mans übertreiben kann, nur um den möglichst besten PC zu kriegen. Ich hab mir meinen auch selbst gebastelt und musste das Ding mit Taschengeld bezahlen und trozdem hats für nen i7 3770k und gute Grafik gereicht!

0
@WiFiFan

np

danke schon mal im voraus.

Ich würde meine Hardware allerdings lieber über https://www.digitec.ch/ bestellen. Da gibt's diesen Artikel auch doch findest du da evtl. noch etwas besseres?

0
@Ultimato

Was für ne CPU hast du denn?

Achja: Du könntest auch einfach ein 2x8 GB RAM Kit nehmen und das dann bei Bedarf aufrüsten

0
@Ultimato

Ich würde dann einen mit 1600Mhz oder 1866Mhz Taktfrequenz nehmen. Die ham aber sowieso keinen mit 1866, also:

Corsair Vengeance 2x 8GB, DDR3-1600, CL9-9-9-24

oder

Kingston ValueRAM, 2x8GB Kit, DDR3-1600, CL11@1.5V

Ich rate dir aber zu Corsair.

0
@WiFiFan

ok thx. wird ich mir mal anschauen. Kannst du mir noch verraten auf was du geschaut hast bzw. wie du vorgegangen bist? Also ich meine dieses Timing und co. Irgendwie blick ich da nicht ganz durch ob jetzt höher oder tiefer besser ist.....

0
@Ultimato

also: beim RAM hab ich drauf geschaut: RAM-Takt=etwa CPU-TAKT/2 damit das Speichertiming ungefär passt. Und den Corsair zieh ich vor wegen der niedrigen Latenzzeit von 9 statt 11 beim Kingston. In der Regel isses so: Latenz (Zugriffszeit): je kleiner desto besser (allerdings war die bei DDR1 und 2 noch niedriger, wohl auch wegen der geringeren Kapazität) und Takt: je größer desto besser

Welche Graka hast du eigentlich verbaut?

0
@WiFiFan

Zur Frage oben noch: Ivy Bridge ist die neueste Prozessor-Architektur von Intel. Die verbraucht weniger Energie und unterstützt PCI 3.0, welches (theoretisch) doppelt so schnell ist wie PCI 2.0. Zusätzlich kommt auch eine bessere integrierte Grafik (HD4000 statt HD3000 zum Einsatz). Demnächst kommt Haswell raus, das über eine Grafik verfügt, die wesentlich besser sein soll und einen neuen Befehlssatz verfügt. (Ich spar grad schon auf die Aufrüstung). Deine CPU ist Sandy Bridge, der Vorgänger von Ivy Bridge.

0
@WiFiFan

Sehr informativ. vielen dank

Kannst du mir aber noch das Timing erklären? z.B. 9-9-9-24@1.5V

0
@Ultimato

Wikipedia sagt das: CAS (column access strobe) - latency (CL) Gibt an, wie viele Taktzyklen der Speicher benötigt, um Daten bereitzustellen. Niedrigere Werte bedeuten höhere Speicherleistung.

Das ist die Zugriffsdauer auf den RAM

0

Ich würde dir DDR3 RAM empfehlen. Das Warten auf DDR4 ist nur dann sinnvoll, wenn du zufällig ne ganze Weile warten willst, da es vorraussichtlich bis 2014 dauern wird, bis die ersten kompatiblen Teile rauskommen. Jetzt kommt es noch auf die Taktfrequenz an: Wenn du Intel Ivy Bridge nimmst (was ich dir wirklich nur empfehlen kann) dann würd ich nen RAM mit einer Taktfrequenz von 1600MHz nehmen. Bei AMD bin ich mir nicht sicher, ob solche Taktraten unterstützt werden.

Wo kommt dieses Ivy Bridge vor bzw. wie find ich heraus ob ich das habe?

0

Was möchtest Du wissen?