RAM Auslastung vom vServer einstehen?

5 Antworten

Hallo

Wie kann ich die RAM Auslastung von meinem Linux vServer einsehen?

Genauso wie auf jedem anderen GNU/Linux-System gibt es viele Programme die diese Möglichkeit bieten, das einfachste aber wäre in die Hardware direkt zu befragen:

cat /proc/meminfo

wenn man es gerne kompakter hätte wäre

free   # optional mit -h für "human readable"

machbar, oder man nimmt gleich etwas mehr:

top

oder

htop

da wird dann gleich noch mehr angezeigt.

Solltest Du wissen wollen wieviel physikalischen RAM der Server hat, also nicht nur der Deinem vServer zugeteilten, dann hast Du da als Nutzer keine Möglichkeit diese Daten einzusehen.

Linuxhase

bist du sicher, dass bei einem virtuellen Server ( vServer) der Hauptspeicher nicht dynamisch unter allen dort implementierten vServern aufgeteilt wird und der für dich eingerichtete Server auch nur dann RAM erhält, wenn er benötigt wird?

In so einem Falle werden die Aussagen solcher Befehle wie top oder men für einen einzelnen vServer-Bereich unzutreffend sein.
Ich lasse mich aber auch vom Gegenteil überzeugen.

Ein klassischer vServer hat immer einen garantierten Anteil RAM. Den "dynamischen" Mehrspeicher sollte man nicht für bare Münze nehmen. Der ist in etwa so aussagekräftig wie " morgen regnet's oder schneits oder es wird neblig oder die Sonne scheint" ;)

0

"top" eignet sich für eine einmalige Übersicht und um den RAM-Verbrauch den einzelnen Prozessen zuzuordnen.

Mit "vmstat" kann man den Verlauf der Auslastung beobachten. "vmstat" ohne Parameter gibt einmalig den Status aus, wenn der Befehl von einer Zahl n gefolgt wird, gibt es eine Zeile alle n Sekunden aus, z.B. "vmstat 5".

Was möchtest Du wissen?