Ralph Waldo Emerson

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ralph Waldo Emerson hat kein Buch mit einer systematischen Gesamtdarstellung seiner Philosophie geschrieben, sondern Essays und Vorträge veröffentlicht. Daher kann bei jedem Werk mit dem Einstieg begonnen werden, ohne wichtige vorbereitende Kenntnisse versäumt zu haben. Das Thema bzw. der Titel, der es andeutet, kann ein Kriterium für die Wahl sein (Auswahl nach eigenem thematischem Interesse).

Emersons erste bedeutende philosophische Schrift war Nature (Boston 1836 erschienen), womit er eine führende Stellung im amerikanischen Transzendentalismus (eine philosophisch-religiös-literarische Bewegung) bekam. In dem Werk geht es um Wert und Bedeutung der Natur.

Vgl. insgesamt Giualiano Campioni/Sergio Franzese, Emerson. In: Großes Werklexikon der Philosophie. Herausgegeben von Franco Volpi. Stuttgart : Kröner, 1999. Band 1: A – K, S. 435 – 437

Robert D. Richardson: Emerson - The Mind on Fire. University of California Press. 1996. ISBN 9780520206892.

Dieses Buch würde ich dir empfehlen. Ein ausufernder Bericht;-). Da steht alles wichtige drin. Ich kann dem Autor nicht überall folgen, aber wer kann das schon?

Ich muss sagen, dass ich von seinen Zitaten mehr habe, als wenn ich versuche ein Buch von ihm zu lesen...

Ist mir zu anstrengend...

Was möchtest Du wissen?