Railworks 3 oder Trainz 2012?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Der sinnvollere, weil preiswertere Simulator ist ganz klar - Trainz. Da kannst Du selber viel einfacher bauen und erweitern. Bei RW3, was nun wieder die besser aussehende Simulation ist, musst Du jede Schraube kaufen und das geht furchtbar ins Geld. Trainz hat eine grössere Community, da bauen viele für umme, die sind Dir schon dankbar für ein kleines, ehrliches Lob und Anteilnahme im Forum. Was Du für Trainz brauchst, ist allerdings ein leistungsstarker Rechner mit viel Arbeitsspeicher und einer reichlich bemessener Grafikkarte. Mit einem AMD 3.0 GHZ, 2GB RAM und einer AGP-Nvidia mit 256MB VRAM wird da nichts. Das kostet zwar auch Knete, aber die ist gut eingesetzt, weil auch für andere Sachen gut zu nutzen. Abschliessend noch ein Tip: Verwechsle bitte niemals Trainz 2012 mit PTP oder PTP2. Das ist nicht dasselbe, PTP und PTP2 sind Abklatschprodukte ohne Wert. Nun denn: Die wahl ist Deine... wie sie auch ausfällt, viel Spass damit. MfG.

WoWTorexyi 24.03.2012, 20:56

Danke.

Habe aber schon RW3 Bestellt, Trainz sah mir nicht so anspruchsvoll aus. Ich bin dann doch eher der der auf die gute Grafik steht und der eher nicht so im Editor zumhockt . ;)

Trotzdem vielen Herzlichen Dank.

0
TelefunkenFan 07.06.2012, 09:58
@WoWTorexyi

Herzliches Beileid, ich hab beide, werde aber nie wieder auch nur ein Teilchen für RW3 kaufen, klarer Fall.

0

Entweder man will so was spielen:

oder man gibt fuer alle DLC's ueber 1000€ aus. Ich glaub es liegt ganz bei dir.

TelefunkenFan 07.06.2012, 09:57

Ich kann beim Besten Willen nicht verstehen, was Dein Video mit Trainz zu tun hat. Hast wohl sehr wenig Ahnung davon.

Dumdidum...

0

Was möchtest Du wissen?